23.11.11 12:15 Uhr
 3.592
 

Offene Fragen bei Benno Fürmanns Autounfall: Warum hatte er Filmblut im Gesicht? (Update)

Schauspieler Benno Fürmann verursachte am Rande von Dreharbeiten einen schweren Autounfall, bei dem er jemandem die Vorfahrt nahm (ShortNews berichtete). Das Opfer befindet sich immer noch in Lebensgefahr.

Zu dem Unfall gibt es immer noch viele offene Fragen, zum Beispiel ist es rätselhaft, warum er Blutschminke im Gesicht hatte. Zudem hatte er eine Halskrause an und im Auto befand sich eine Kamera.

Die Polizei ermittelt auch, warum die Straße für die Dreharbeiten, bei denen Fürmann ausgerechnet ein Unfallopfer spielt, nicht gesperrt war. Sollte der Unfall nach den Dreharbeiten passiert sein, ist fraglich, warum er noch in voller Maske war und ob diese ihn behindert haben könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gesicht, Blut, Autounfall, Dreharbeiten, Schminke, Halskrause, Benno Führmann
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 13:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich wollte er kurz während den Dreharbeiten etwas von McDonalds holen oder in eine Gaststätte fahren. Vielleicht war am Set die Gulaschkanone alle. Auch nichts unübliches.
Es ist nicht unüblich, dass Schauspieler vom Set eine Stunde abhauen, solange die anderen z.B. die Scheinwerfer aufbauen oder die Schienen für den Kamerawaagen legen.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
23.11.2011 14:00 Uhr von E10-Gegner.de
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Hä?
Kommentar ansehen
23.11.2011 14:28 Uhr von Sadam001
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
total: verwirrend und schlecht geschrieben.
Kommentar ansehen
23.11.2011 15:12 Uhr von dziebel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
opfer in lebensgefahr? wer is denn bei nem unfall bitte das opfer? vermutlich der, der keine schuld hatte (also der, dem benno die vorfahr gestohlen hat).
aber ich stimme ´ThomasHambrecht´ zu. er wird wohl nur "schnell" mal wohin gefahren sein.
lustig wäre natürlich, wenn "aus versehen" die cam noch an gewesen wäre.
Kommentar ansehen
23.11.2011 16:59 Uhr von Lykantroph
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Naja, aber die Halskruase hätte ich schon abgenommen...
Kommentar ansehen
23.11.2011 19:34 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Halskrause: Also wenn er mal eben wo hin wollte, hätte er sicher die Halskrause abgenommen...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?