23.11.11 11:42 Uhr
 441
 

Abgekupferte Doktorarbeit: Karl-Theodor zu Guttenberg kommt straffrei davon

Die Staatsanwaltschaft Hof hat den ehemaligen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg straffrei davon kommen lassen.

Man habe die Ermittlung in Sachen Plagiatsaffäre eingestellt, obwohl 199 Strafanzeigen gegen den Politiker eingegangen sind.

In seiner Doktorarbeit fanden sich 23 Verstöße gegen das Urheberrecht. Guttenberg muss laut Staatsanwaltschaft jedoch 20.000 Euro an die Kinderkrebshilfe zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staatsanwaltschaft, Karl-Theodor zu Guttenberg, Plagiat, Doktorarbeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 11:50 Uhr von Rechthaberei
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Geld gehört die Welt. Und um Geld dreht sich alles.
Kommentar ansehen
23.11.2011 11:50 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Krähe... Noch ´ne Krähe Wie ging das doch gleich?
Kommentar ansehen
23.11.2011 11:52 Uhr von Venytanion
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hätte das gedacht^^
Und aus den 20.000 hätten "Die" durchaus mehr machen können.Ich denke mal das 200.000 auch ne angemessene Summe wäre, zumal es ja für die Kinderkrebshilfe ist.
Kommentar ansehen
23.11.2011 12:01 Uhr von usambara
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
natürlich straffrei ist ja ganz neu gepimpt (keine Brille und Schmierhaare mehr), um uns bald wieder politisch beglücken zu dürfen.
Kommentar ansehen
23.11.2011 12:10 Uhr von FFFogel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Einstellung: Einstellung gegen Auflage ist schon mehr als das womit viele Gerechnet haben - und wenn man ehrlich ist, nicht mehr als er in einem Verfahren bekommen hätte.
Kommentar ansehen
23.11.2011 12:13 Uhr von bodensee1
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Tja und wieder Tritt man das Grundgesetz mit: Füssen. Oder wie war das mit jeder ist Gleich ?
Kommentar ansehen
23.11.2011 12:26 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jep genau wie manche User hier die Rechtschreibung...
Kommentar ansehen
23.11.2011 12:36 Uhr von LoneZealot
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
unfassbar: Wie will man Bürgern jetzt klarmachen warum sie selbst für Bagatellen, im Vergleich zu Guttenberg, bestraft werden?

Der Kerl hat mit erschlichenem Titel den Steuerzahler geschädigt!

Die 20.000 Euro kann er noch von der Steuer absetzen, wenn er es geschickt dreht.
Kommentar ansehen
23.11.2011 12:42 Uhr von Jaecko
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Promibonus....
Kommentar ansehen
23.11.2011 13:09 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
es konnte keine bestrafung geben denn ansonsten würden zahlreiche andere poltiker und wirtschaftsbosse einem präzidenzurteil gegenüber stehen. des weiteren würde weiter untersucht werden wie so viele plagiat-teile - nicht nur bei ktvg - bei den "prüfungen" durchschlüpfen können und konnten...
Kommentar ansehen
23.11.2011 13:21 Uhr von :raven:
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, Betrüger haben hier grüne Welle! Man muss nur Politiker, ausreichend kriminell und/oder reich sein!
Kommentar ansehen
23.11.2011 13:29 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn Ottonormalbuerger: sich nen Titel erschleicht, drohen ihm mehr Konsequenzen...neben Jobverlust...bei seinem total ehrlich erarbeiteten Vermoegen sind die 20.000 auch nur Peanuts...
Kommentar ansehen
23.11.2011 17:38 Uhr von funnymoon
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Sach ma, watt wollt ihr hier eigentlich? Rübe runter oder, watt? Und anschließend Sicherungsverwahrung?

Ich weiß nicht, ob einer von Euch ein Studium hinter sich gebracht hat. Wenn ja, möge er bitte in sich gehen und sich fragen, ob er in jeder seiner Arbeiten (denn auch die gehören ja zu einem Studium) korrekt zitiert hat. Wir haben doch alle auf Teufel-komm-raus quer zitiert. Und wer ohne Sünde ist, werfe die erste Fußnote!

[ nachträglich editiert von funnymoon ]
Kommentar ansehen
23.11.2011 17:52 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
20.000? Also umgerechnet so ca. 5 Tagessätze?
...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?