23.11.11 11:11 Uhr
 606
 

"Geh´n ma Tauben vergiften im Park": Kabarettist Georg Kreisler ist gestorben

Der österreichische Kabarettist Georg Kreisler ist eine Legende des bitterbösen Kabaretts. Sein Lied "Geh´n ma Tauben vergiften im Park" gehört zu den bekanntesten des Meisters.

Nun ist Kreisler im Alter von 89 Jahren gestorben. Seine Frau sagte, dass sie die ganze Nacht bei ihm wachte, als er schließlich am Morgen an seiner schweren Infektion verstarb.

Als Jude musste Kreisler 1938 ins amerikanische Exil fliehen, wo er sein musikalisches Handwerk als Pianist lernte. Sein typischer Wiener Humor war geprägt von Zynismus und Provokation. Zu seiner Heimatstadt sagte er: "Ich bin mehr weggebissen worden als zugelassen."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Österreich, Legende, Kabarettist
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 11:35 Uhr von DEMOSH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz schön alt geworden. Ist er an Taubengift gestorben ?

Gruß Weiße Taube.
Kommentar ansehen
23.11.2011 11:42 Uhr von Cataclysm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2011 14:42 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und wie ist ein großer Künstler von und gegangen, habe mich immer zu gut über seine Art Humor amüsiert, die Tauben werden nie in Vergessenheit geraten.
RIP

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?