23.11.11 11:08 Uhr
 458
 

Fußball/Babak Rafati: Trainer weisen Vorwürfe vom Schiedsrichter-Chef zurück

Bundesliga-Trainer weisen Vorwürfe, die Schiedsrichter-Chef Herbert Fandel nach dem Selbstmordversuch von Schiedsrichter Babak Rafati erhob, zurück. Fandel forderte dabei auch ein Ende der Jagd auf Schiedsrichter.

So gab Dieter Hecking (1.FC Nürnberg) gleich zu bedenken, dass der Grund des Suizidversuch noch gar nicht bekannt ist. Dortmunds Trainer Jürgen Klopp sagte, dass die Unparteiischen auch selbst nichts unternahmen, um zum Beispiel die fragwürdige Wahl zum schlechtesten Referee zu unterbinden.

Markus Babbel (Herta BSC) sagte: "Wer das auf dem Platz nicht verträgt - es gilt ja freie Berufswahl." Bruno Labbadia vom VfB Stuttgart mahnte hingegen Ruhe nach Fehlentscheidungen an. Thomas Schaaf (Werder Bremen) will das die Schiedsrichter bei ihren Stadt-Klubs auch trainieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Vorwurf, Schiedsrichter, Babak Rafati
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?