23.11.11 08:45 Uhr
 60
 

Ägypten: Trotz Zugeständnisse der Armee kein Ende der Unruhen

Tausende Ägypter besetzen weiterhin den Tahir Platz in Kairo, trotz einem Angebot der Armee, die Machtübergabe in zivile Hände zu beschleunigen.

Nach viertägigen Zusammenstößen, verkündete der Feldmarschall Mohamed Hussein Tantaw, dass die Präsidentschaftswahlen schon im Juli 2012 abgehalten werden sollen. Doch vielen Protestlern reicht dies nicht, sie fordern, dass der Feldmarschall zurücktritt.

Proteste sollen auch in anderen Städten auf die Straße getragen worden sein. Nicht bestätigte Meldungen besagen, dass scharfe Munition eingesetzt wurde. Gewöhnlich bleibt es jedoch bei der Verwendung von Tränengas und Gummigeschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ghostdivision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, Ägypten, Armee, Präsidentschaftswahl
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 08:45 Uhr von Ghostdivision
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der arabische Frühling ist lange schon ein arabischer Winter... ich weiß nicht, wie sich das noch entwickelt. Ich hoffe jedoch, dass das Volk schnell Frieden findet.
Kommentar ansehen
23.11.2011 11:35 Uhr von usambara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gas-Opfer wahrscheinlich CR-Gas
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?