22.11.11 23:39 Uhr
 249
 

Fußball/Champions League: Bayern München besiegt den FC Villarreal deutlich

In einem Spiel der Champions League besiegte der FC Bayern München den FC Villarreal klar mit 3:1 (2:0). 66.000 Besucher waren in der Bayern-Arena zu Gast. Die Münchener stehen damit bereits im Achtelfinale.

Bereits nach drei Minuten lagen die Gastgeber durch ein Tor von Frank Ribéry in Führung. Zwanzig Minuten später traf Mario Gomez zum 2:0.

Kurz nach der Pause erzielte Jonathan de Guzmán (50.) das Tor der Gäste. Ribéry sorgte in der 69. Minute mit seinem Tor zum 3:1 für den alten Abstand und machte somit den Sieg der Münchener klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Champions League, Achtelfinale, FC Villarreal
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2011 23:53 Uhr von Plage33
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jop schöne Leistung :)

[ nachträglich editiert von Plage33 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?