22.11.11 19:30 Uhr
 168
 

Türkei und Bulgarien unterzeichnen Gasgeschäft

Die Türkei und Bulgarien haben eine politische Übereinkunft unterzeichnet, wonach mit dem Bau einer Pipeline begonnen werden soll, mit dem Ziel, die Gas-Systeme der beiden Nachbarn zu verbinden.

Mit dieser Abmachung soll ermöglicht werden, kaspisches Erdgas mit Pipelines von Griechenland, Rumänien und Serbien zu verbinden um Europa mit Erdgas zu beliefern.

Die geplante Pipeline ist 77 Kilometer lang und ist laut den Angaben vom bulgarischen Energieminister Traikov von strategischer Bedeutung für Europa.


WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Bulgarien, Erdgas, Pipeline
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2011 19:40 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Also jene Pipeline von Baku nach Europa: die auf Festland durch die Türkei verlaufen tut:

http://www.dw-world.de/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?