22.11.11 17:54 Uhr
 48
 

Italien: EU-Kommissionspräsident fordert strikten Reformkurs

Der Chef der EU-Kommission, José Manuel Barroso, hat die neue Regierung Italiens ermahnt, die angekündigten Reformen sowie die Einsparungen tatsächlich umzusetzen. Die Lage Italiens, so Barroso, sei weiterhin angespannt.

Europa sowie die Welt schauen nach Italien, so Barroso weiter. Regierungschef Mario Monti bezeichnete Barroso als "hochkompetent" und "erfahren", außerdem genieße er das Vertrauen der italienischen Bevölkerung.

Monti gab seine Zusicherung, die beschlossenen Reformmaßnahmen umzusetzen. In der letzten Woche wurde seine Regierung vereidigt. Sie besteht aus 17 Fachleuten, welche keiner Partei angehören.


WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Italien, Forderung, José Manuel Barroso
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?