22.11.11 17:12 Uhr
 263
 

Der "Maskenmann": Opfer von Kinderschänder sagte aus

Die Behörden haben lange vergeblich nach dem mehrfachen Kindermörder Martin N. (40) ermittelt. Erst der heute 26-jähriger Martin W., der als Kind ebenfalls ein Opfer vom "Maskenmann" wurde, brachte die Ermittler auf den mehrfachen Kinderschänder.

Martin W. hat am Montag vor dem Gericht in Stade erzählt, wie er am 22. Oktober 1995 durch den sogenannten "Maskenmann" über mehrere Minuten sexuell missbraucht wurde. "Ich wollte schreien, aber es kam kein Ton heraus", so Martin W. weiter.

Nachdem die Schwester vom missbrauchten Jungen aufgewacht war, hat Martin N. von seinem Opfer abgelassen und flüchtete. Erst im Februar diesen Jahres brachte Martin W. den gesuchten "Maskenmann" mit seinem Missbrauch in Zusammenhang, worauf die Ermittler den Täter fassen konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Kinderschänder, Aussage, Maske
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2011 17:49 Uhr von David_blabla
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
ich glaub: ich schließe mich H311 an... :S
Langsam fällt es auf. Entweder Pro-TR News oder KiPo News. Ab und zu mal eine Alibi-Wissenschaftsnews.

Man sagt ja, dass wenn man selbst Opfer von [Selbstzensur] und so weiter...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?