22.11.11 15:57 Uhr
 77
 

Hamburg: Beindruckende Photo-Soirée im Brandshof - über 400 Gäste kamen

Die Ausstellung von Daniel Josefsohn und Vanessa Maas, die am 18. November im Brandshof in Hamburg-Rothenburgsort stattfand, beeindruckte Künstler und die sonstigen Gäste gleichermaßen. Über 400 Interessierte folgten der Einladung.

Kultursponsoring-Expertin Simone Bruns stellte selektierte Arbeiten und Werke von Daniel Josefsohn und Vanessa Maas vor. Im Mittelpunkt der - an die New Yorker Untergrundszene erinnernden Atmosphäre - standen Arbeiten des surrealen Fotografen Daniel Josefsohn aus Berlin.

Einen schönen Kontrast dazu stellten die Werke von Vanessa Maas dar, die mit ihrer strukturalistischen Bildsprache die Gäste verzauberte. Eingeladen waren Künstler, Kunstsammler, Kunstinteressierte und jede Menge Prominenz. Für Simone Bruns war diese "etwas andere Veranstaltung" ein voller Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newslogger
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Ausstellung, Fotografie, Flair
Quelle: www.news-eintrag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2011 15:57 Uhr von newslogger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut gemachter Bericht zur "Photo-Soirée mit New Yorker Flair ", welche Prominenz und Sammler gleichermaßen beeindruckte.
Kommentar ansehen
23.11.2011 20:49 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Photo-Soirée druckt also Beine.
Siebdruck? oder Laser?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?