22.11.11 15:19 Uhr
 3.439
 

Studie enthüllt: In diesen Städten werden die meisten Fahrräder geklaut

Eine Studie zum Thema Fahrraddiebstahl wurde nun veröffentlicht. So wurden im vergangenen Jahr insgesamt Räder im Wert von 120 Millionen Euro gestohlen.

Zudem wurde eine Liste publik, welche die Städte mit der höchsten Diebstahlquote aufzeigt.

Und hier landet, vielleicht wenig überraschend, die Fahrradhochburg Münster auf Platz eins. Hier kommen 1.828 geklaute Räder auf 100.000 Einwohner. Absolut betrachtet landen die Großstädte auf den vorderen Rängen. Hier führt Berlin uneinholbar mit 19.942 geklauten Fahrrädern in 2010.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Quote, Liste, Fahrrad, Website
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2011 17:01 Uhr von Norman-86
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Hat der Titel nicht gepasst, das man Englisch mit Deutsch mischt ;)
Kommentar ansehen
22.11.2011 17:03 Uhr von Guddy83
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Es werden übrigens nur: 10% der Fahrraddiebstähle aufgeklärt. Das wundert mich nicht. Wenn die Polizei überall so "ermittelt" wie in unserer Stadt, nämlich gar nicht, kann natürlich auch nichts aufgeklärt werden.
Kommentar ansehen
22.11.2011 17:30 Uhr von aminosaeure
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Aufschlussreicher wäre es, wenn man die Anzahl der geklauten Fahrräder auf die Gesamtzahl der Fahräder bezieht.
Wo kein Fahrrad dort kein Diebstahl ;o)
Kommentar ansehen
22.11.2011 18:35 Uhr von Fritz Heide
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Seit mir mal drei Fahrräder innerhalb von zwei Monaten geklaut wurden, habe ich mir keins mehr gekauft. Da kann ich ja gleich das Geld aus dem Fenster schmeissen...
Kommentar ansehen
22.11.2011 18:51 Uhr von Zeckengift
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Schlösser lohnen sich: Die meisten Schlösser die man sieht kann man ja fast mit ner Rosenschere knacken...
Ist natürlich keine Rechtfertigung fürs klauen aber man kann sich schützen.

In Amsterdam hab ich kein Schloss gesehen was keine richtige Stahlkette war da ists wohl noch schlimmer :D
Kommentar ansehen
22.11.2011 19:28 Uhr von Sarein
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
tja ein gutes schloss nützt heut einem: auch nichts mehr hatte nämlich zwei schlösser stufe 12 von abus und was sah ich letzte woche als ich mein fahradabschliessen wollte den BLOßEN RAHMEN

die schweine haben mir alles abegschaurbt nocht nicht mal die klingel haben sie mir gelsen mresen samt leitung rad alle schrauben etc. das einzige was übrig blieb war ein teil vom hintern felgen durch geschniten und der rahmen der immer nch sauber angeshclossen war.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?