22.11.11 14:41 Uhr
 542
 

Video: Russische Nachrichtensprecherin zeigt Barack Obama den Stinkefinger

Während einer Nachrichtensendung des russischen Fernsehens zeigte die Nachrichtensprecherin Tatiana Limanova dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama den Stinkefinger, als sie dessen Namen aussprach.

Zu dem Vorfall kam es beim Verlesen eines Berichtes über das Asien-Gipfeltreffen in Honolulu.

Die Moderatorin war zu dem Zeitpunkt als sie die obszöne Geste machte der Meinung, dass sie nicht auf dem Bildschirm zu sehen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Video, Nachrichten, Russland, Barack Obama, Fernsehen, Stinkefinger
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2011 14:59 Uhr von Neverend
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Freitagabend. Die Müllers hocken vor dem Fernseher. Sie starrt wie gebannt auf den Bildschirm, doch er hasst das Programm. So schaufelt er Berge von Erdnüssen in sich hinein. Als ihm auch das zu langweilig wird, wirft er die Dinger hoch um sie mit dem Mund aufzufangen. Dabei fällt ihm eine Nuss so unglücklich ins Ohr, dass er sie nicht wieder von alleine herausbekommt. Mit der Hilfe seiner Frau kann er nicht rechnen, also geht er in das Zimmer seiner Tochter, die ihren Freund zu Besuch hat – einen Medizinstudenten. Nach einer kurzen Schrecksekunde ist der selbstverständlich bereit ihm zu helfen: Passen Sie auf, Herr Müller. Ich stecke ihnen jetzt zwei Finger in die Nasenlöcher, und wenn ich sage Los, blasen sie so kräftig es geht. LOS! Müller bläst und die Nuss fliegt tatsächlich durch das Zimmer. Herr Müller bedankt sich und geht zurück ins Wohnzimmer. Das Programm seiner Frau ist inzwischen zu Ende und sie fragt: Na, was will denn Katrins Freund mal werden, wenn er mit der Uni
fertig ist? Herr Müller nur trocken: Nach dem Geruch seiner Finger zu urteilen: unser Schwiegersohn!
Kommentar ansehen
22.11.2011 15:02 Uhr von irykinguri
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sympathische frau: ich will in ihre facebookfriendlist und ihren twitter tweets folgen
Kommentar ansehen
22.11.2011 15:04 Uhr von Neverend
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Treffen sich Ausbilder von Marine, Heer, Pionieren und Luftwaffe und geben damit an, was sie für mutige Rekruten haben. Sagt der vom Heer zu einem seiner Rekruten: "Sie rennen jetzt dort gegen die Mauer, bis sie umfällt!" Der Rekrut sagt: "Jawohl Herr Feldwebel!" und tut s. Sieht auch hinterher entsprechend aus. "Sehen Sie, DAS ist Mut!" sagt der Feldwebel. Sagt der von der Marine: "Sie nehmen ein Enterbeil, steigen auf die Fahnenstange da und hacken sie unter sich ab." - Der Matrose sagt: "Jawohl, Herr Bootsmann!", und tut s. (Plumps) Na ja... "Sehen Sie, DAS ist Mut ! sagt der Bootsmann. Sagt der von den Pionieren: "Sie springen von dieser Brücke da in den reißenden Fluß und holen vom Grund einen 100 kg schweren Felsbrocken !" Der Rekrut sagt: "Jawohl Herr Feldwebel !" und tut s. Versucht s wenigstens. "Sehen Sie, DAS ist Mut!" sagt der Feldwebel. Sagt der von der Luftwaffe: "Sie haben ja keine Ahnung, was Mut ist. "Zu seinem Rekruten: "Sie gehen jetzt in die Kantine und holen mir eine Schachtel Zigaretten !" Zeigt ihm der Rekrut den Stinkefinger und sagt: "Geh doch selber, Du Arschloch !" "Sehen Sie, D A S ist Mut!" sagt der Luftwaffenfeldwebel...
Kommentar ansehen
22.11.2011 15:18 Uhr von m.a.i.s.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Neverend: hast du noch mehr so Mittelfingerwitze? Ich kanns kaum erwarten...
Kommentar ansehen
22.11.2011 15:32 Uhr von uferdamm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich Find ich gut! *thumbs up*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?