22.11.11 14:30 Uhr
 93
 

Christie´s: Luxusuhren für über 21 Millionen Euro versteigert

In dem renommierten Auktionshaus Christie´s in Genf wurden am 14. November mehrere Luxusuhren im Wert von über 21 Millionen Euro versteigert. Eine Patek Philippe konnte erneut mit 1,7 Millionen Euro, mit einem bislang unbekannten Modell, den höchsten Auktionswert an diesem Tag erzielen.

Zu Auktionsschluss waren 409 von insgesamt 425 angebotenen Luxusuhren verkauft. Darunter befanden sich auch 130 seltene Patek Philippe und zum Teil 60 sehr außergewöhnliche Rolex Uhren. Auch eine A. Lange & Söhne mit Minutenrepetition konnte für 339.000 Schweizer Franken versteigert werden.

222 potenzielle Bieter aus über 30 Ländern machten dieses Ereignis zur bisher erfolgreichsten Auktion des Genfer Auktionshauses Christie´s in diesem Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: David_blabla
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umsatz, Auktion, Luxus, Uhr, Christie´s, Rolex
Quelle: www.watchtime.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2011 14:30 Uhr von David_blabla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist immer wieder unglaublich, wie viel Geld manche Menschen noch für diese "Kunst" übrig haben. Die drei Uhren, die zu Höchstpreisen verkauft wurden, waren allesamt von Patek Philippe. Es ist Standard geworden, dass die Patek´s immer Höchstpreise erzielen :)
Kommentar ansehen
22.11.2011 15:23 Uhr von sickboy_mhco
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geil ne: luxushure ähhh luxusuhr hätt ich auch gern damn news falsch gelesen:-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?