22.11.11 13:48 Uhr
 2.427
 

Archäologe: "Sex-Pistols"-Graffiti ist so wertvoll wie prähistorische Höhlenmalerei

Der Archäologe John Schofield von der York Universität ist davon überzeugt, dass ein Graffiti der Punk-Band "Sex Pistols" aus dem Jahr 1970 als Welterbestück bewahrt werden muss.

Die Zeichnung, die sich in einem Londoner Haus befindet, ist vergleichbar mit prähistorischen Höhlenmalereien und ebenso wertvoll.

Das wiederentdeckte Graffiti sei ein direkter und mächtiger Beweis für die damalige rebellische Zeit, so der Archäologe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Archäologe, Graffiti, Malerei, Sex Pistols
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2011 15:10 Uhr von arkan85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
1970 gabs die Sex Pistols noch gar nicht.
Kommentar ansehen
22.11.2011 19:49 Uhr von shmootz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahja: damit die Menschen in zigtausend Jahren auch wissen, dass 1970 eine rebellische Zeit war
Kommentar ansehen
22.11.2011 21:33 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Beides ist nicht wertvoll zumindest nicht im künstlerischen Sinn. Höhlenmalerei ist eben nur alt und zeigt, dass der Mensch erste Schritte in Richtung kreativer Form unternahm. Ich denke aber wir haben heute Maler, die beweisen, dass der Mensch beim Malen hohe Perfektion erreichen kann. Dazu zählt das Bild der Sex Pistols jedoch nicht.
Kommentar ansehen
23.11.2011 08:49 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann müssen wir auch die Werke eines jeden Jahrmarkt-Karrikaturisten zum Weltkulturerbe erklären.
Kommentar ansehen
23.11.2011 12:49 Uhr von e3b7c8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übersetzungsfehler: Es soll stehen "aus dem 70er" statt "aus dem Jahr 1970".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?