22.11.11 12:50 Uhr
 1.335
 

Gerät aus Japan ermöglicht Nasenkorrektur ohne Operation

Ein Gerät aus Japan soll denjenigen helfen, die sich aus Schönheitsgründen eine korrigierte Nase wünschen. Durch dieses Gerät soll die Nase ohne operativen Eingriff gerade werden und leicht nach oben gerichtet werden können.

Der sogenannte "Beauty Lift High Nose" wird mit Batterien betrieben und soll die Nase durch sanfte Vibrationen in der Form korrigieren. Dabei sollen schon drei Minuten Tragezeit pro Tag ausreichen, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Das Gerät zur Nasenkorrektur wiegt gerade einmal 25 Gramm. Die Anwendung des Gerätes soll zu einer Nase führen, die in der Form einer sogenannten Stupsnase gleicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Operation, Nase, Gerät
Quelle: www.technikneuheiten.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2011 13:10 Uhr von hoschi63
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Solange so etwas: ohne operative Eingriffe Funktioniert kann es wenigstens keinen gesundheitlichen Schaden verursachen. Ich bin zwar der Meinung das jeder Mensch bleiben soll wie er ist, aber wenn schon Verändern, dann wenigstens ohne Operationen.
Kommentar ansehen
22.11.2011 19:13 Uhr von Strassenmeister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ FuseHack: Und du hast 2 Geräte für einen Preis!
Kommentar ansehen
02.12.2011 19:10 Uhr von Azureon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Strassenmeister: Dann hätten die Fetischisten die gern am Popo riechen auch was davon.
Kommentar ansehen
27.12.2011 15:02 Uhr von Neroll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon bekannt Ein Gerät zur Korrektur der Nasenposition ist doch schon seit Ewigkeiten bekannt: nennt sich "Faust"!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?