22.11.11 11:57 Uhr
 237
 

Lebenslange Sperre: Leichtathlet Steve Mullings wegen wiederholtem Doping bestraft

Die jamaikainische Anti-Doping-Kommission hat im Fall des Leichtathleten Steve Mullings ein strenges Urteil gefällt und den Sprinter lebenslang gesperrt.

"Wir denken, dass ein klares Signal an alle Athleten in Jamaika und anderswo gesendet werden muss, dass verbotene Substanzen im Sport nicht toleriert werden", so der Präsident Lennox Gayle.

Der ehemalige Staffelweltmeister Mullings hatte sich des wiederholten Dopings strafbar gemacht und in seinem Blut fand man die Substanz Furosemid. Er hat nun nur noch die Möglichkeit, das Urteil beim Internationalen Sportgerichtshof Cas in Lausanne anzufechten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Kampf, Doping, Sperre, Leichtathlet, Sprinter
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?