21.11.11 22:16 Uhr
 75
 

Mörsenbroich/NRW: Raub mit leichter Verletzung

Ein 69-jähriger Düsseldorfer wurde am Samstagmittag in Mörsenbroich brutal beraubt.

In einem Tunnel kamen ihm zwei Männer entgegen, die dann nach dem Weg fragten. Noch bevor der 69-Jährige antworten konnte, wurde er zu Boden gestoßen. Dabei verletzte sich das Opfer am Arm.

Die beiden Täter nahmen ihm seine Geldbörse weg und flüchteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bayernpower71
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, NRW, Raub, Tunnel
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2011 22:45 Uhr von Eden85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
leider mal wieder: "Die Täter werden wie folgt beschrieben:
1. Circa 1,80 Meter großer, kräftiger Südländer mit schulterlangen, schwarzen Haaren. Bekleidet war er mit einer hellen Hose und einem dunklen Oberteil.
2. Circa 1,70 Meter großer Südländer von schmaler Statur. Der Mann hatte dunkle Haare und war ebenfalls mit einer hellen Hose und einer dunklen Weste bekleidet."

Mein Verdacht hat sich leider mal wieder bestätigt.

[ nachträglich editiert von Eden85 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?