21.11.11 21:51 Uhr
 327
 

Hiddenhausen: Weil Geschrei störte, wurde ein Baby vom Vater getötet

Eine Mutter hatte ihr Baby zum Vater gebracht, damit es dort die Nacht verbringen konnte. Als der Säugling in der Nacht durch sein Weinen den Vater weckte, war dieser von den Geschrei so genervt, dass er das kleine Kind tötete.

"Nachdem er durch den schreienden Säugling geweckt worden war und das Kind sich nicht beruhigen ließ, habe er mehrfach zugeschlagen und den Säugling auch geschüttelt", erklärte der 28-Jährige bei seinem Geständnis.

Der Mann hatte zwar sofort die Rettungskräfte alarmiert, doch die Mediziner konnten nichts mehr für den zehn Monate alten Säugling tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Vater, Tötung, Geschrei
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2011 23:23 Uhr von Bassram
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
is wirklich krass, ich wohn da 800m entfernt und meine schule ist da nebenann, das ist das gesprächsthema nummer 1 hier im Dorf, meine oma is schon den ganzentag am telefoniern, weil sich hier, zumindest im alten dorfteil alle untereinander kennen
Kommentar ansehen
21.11.2011 23:52 Uhr von Babykeks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bassrams Highscore: Zuhause <1km entfernt: 100 Points
Arbeits-/Ausbildungsstätte <100m entfernt: 500 Points
Insiderinformationen 2 Generationen entfernt: 50 Points

Schafft jemand mehr als 650 Punkte?



Keine Angst...das is keine Gesellschaftskritik... In dem Kaff, in dem ich aufgewachsen bin, würden sich die Leute genau so sensationsgeil das Maul zerreißen... ;)
Kommentar ansehen
22.11.2011 02:19 Uhr von McK4y
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte werdenden Eltern zur Geburt ein Infoblatt aushändigen, in dem NOCHMALS darauf hingewiesen werden sollte, dass das Schütteln eines Säuglings zwar den gewünschten Effekt der Ruhe bringt, dies aber leider auch für immer...
Wirklich traurig um das Kind und unvorstellbar, was die Mutter durchmachen muss, die dachte, ihr Kind in gute Hände zu geben!
Kommentar ansehen
22.11.2011 13:12 Uhr von Bassram
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Babykeks: :D:D:D:D:D, wie hammer :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?