21.11.11 17:29 Uhr
 487
 

Filmstar Benno Fürmann verursachte schweren Autounfall

Benno Fürmann war vor etwa zehn Tagen mit Schauspielkollegen auf dem Weg zu Dreharbeiten. Mit seinem Mercedes fuhr er durchs oberbayrische Starnberg. An einer Kreuzung wollte der Schauspieler rechts abbiegen. Erst im letzten Augenblick änderte er seine Meinung und schlug plötzlich links ein.

Das wurde einem 35-Jährigen Fiat-Fahrer zum Verhängnis. Und so krachte er in Fürmanns weit stabileren Mercedes und verlor die Kontrolle über sein Auto. Der Mann kam von der Straße ab und raste frontal in einen Baum. Der Filmstar bleib unverletzt und leistete sofort Erste Hilfe.

Nach einer Not-OP schwebt das Unfallopfer noch immer in Lebensgefahr. Brust- und Rückenwirbel sind gebrochen, das Bein zertrümmert. Eine Hirnblutung konnten die Ärzte nach Tagen stoppen. Abzuwarten bleibt, ob sich der Schwerverletzte wieder erholt und welche gerichtlichen Folgen auf Fürmann zukommen.


WebReporter: Nick44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mercedes, Fahrer, Autounfall, Intensivstation, Filmstar
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2011 19:40 Uhr von heinzinger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Notarzt: STA-RK xD
Kommentar ansehen
22.11.2011 09:48 Uhr von Ingefisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Überschrift! Die Medien faseln ja immer nur, "von in Unfall verwickelt". Nein, er war der Verursacher!
Kommentar ansehen
22.11.2011 16:46 Uhr von Starbird05
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aber schon mal sehr schön, das er da geblieben ist und sofort geholfen hat.

Jeden Menschen passieren Fehler, egal wie Prominent, schlau oder sonst was ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?