21.11.11 14:45 Uhr
 711
 

Schiedsrichter-Kritik: Handball-Chef schlägt Maulkorb für Fußballer vor

Der Chef der deutschen Handball-Liga HBL, Frank Bohmann, regt wegen des jüngsten Selbstmordversuchs des Schiedsrichters Babak Rafati eine Kritiksperre für Spieler, Trainer und Offizielle gegen die Unparteiischen an. Er forderte auch ein Umdenken der Verantwortlichen im Umgang untereinander.

Die Handballbundesliga verbietet seit dieser Saison die Schiedsrichterleistung in den ersten 48 Stunden zu kritisieren. Bei Verstoß droht eine Geldstrafe von 5.000 Euro. "Im Handball hat sich dieser Schritt durchaus bewährt. Es wird nicht mehr so emotional reagiert", sagte Bohmann.

Ziel sei es nicht, die Kritik an den Unparteiischen zu unterbinden sondern sie konstruktiv und in einem bestimmten Rahmen zu äußern. Da Schiedsrichter teilweise persönlich angegriffen werden, würden die Spieler auch ihrer Vorbildfunktion nicht mehr gerecht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Chef, Kritik, Handball, Schiedsrichter, Maulkorb
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2011 15:26 Uhr von Tattergreis
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wetten Das: Wetten das die Fifa den Vorschlag wieder scheisse findet.
Es ist in meinen Augen ein guter Vorschlag mit einer sehr guten Begründung. ABER was schreibt dann die Bild in ihren Blättern?? das weis ich leider nicht.
Kommentar ansehen
21.11.2011 18:12 Uhr von film-meister
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das hat sich schon erleidgt: da bekannst ist, der Tötungsversuch hatte private Gründe und nichts mit Fußballkritik zu tun.
Ausserdem sollte man Leute nicht verbieten, kritisieren zu dürfen, es muss natürlich im Rahmen bleiben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?