21.11.11 12:00 Uhr
 941
 

USA: Islamistischer Anschlag verhindert

Ein 27-Jähriger US-Bürger wurde am Samstag in New York von einer Sonderkommission der Polizei festgenommen.

Nach Mitteilung des New Yorker Bürgermeisters Michael Blomberg wollte der 27-Jährige mit Rohrbomben, welche er mit Hilfe von Anleitung aus dem Internet und Teilen aus dem Baumarkt bastelte, Angriffe auf Regierungseinrichtungen und Soldaten durchführen.

Es war der 14. versuchte Anschlag seit dem 11. September 2001. "Er wollte hier bomben, weil diese Stadt für alles steht, was die Terroristen hassen, aber New York bleibt die Hauptstadt der Toleranz und unserer Wirtschaft", so die Worte von Staatsanwalt Cyrus Vance.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fox70
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, New York, Anschlag, Islam
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2011 12:55 Uhr von JuTuPeaY
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Toleranz Hauptstadt der Toleranz, New York ist die Hauptstadt der Toleranz und Amerika ist Gods Own County.. und wenns ein Christ wär würde da nur US bürger mit ... Herkunft stehn ;O
Kommentar ansehen
21.11.2011 13:30 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein US-Bürger ^^: Ich wusste schon immer, dass die echten Terroristen aus den USA kommen *g
Kommentar ansehen
21.11.2011 13:42 Uhr von faktor
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Warum: Sind es eigentlich in der Mehrheit immer Anhänger des Islam die Anschläge planen bzw ausführen?
Kommentar ansehen
21.11.2011 13:42 Uhr von dagi
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
hoffendlich haben sich die usa schon bei der dom.rep. regierung entschuldigt und finanzielle hilfe angeboten !!!1
Kommentar ansehen
21.11.2011 13:59 Uhr von Protonator
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hmm. Kulturbereicherung ist doch immer was feines, aber man muss halt auch mit den negativen Seiten davon leben können.
Kommentar ansehen
21.11.2011 14:19 Uhr von U.R.Wankers
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
beim grössten Bombenanschlag in den USA: starben 168 Menschen, darunter 19 Kinder:

http://en.wikipedia.org/...

verübt durch Spinner von der paramilitärischen "Christian Identity", Rassisten, Fundamentalisten, Antisemiten, Waffennarren. Gute Verbindung zu Aryan Nations und Tea Party.
Kommentar ansehen
21.11.2011 14:21 Uhr von azru-ino
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@factor: weil Angriffe des Westens Friedensbombardements sind und nie böse sind
Kommentar ansehen
21.11.2011 14:45 Uhr von DrGonzo87
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@faktor: "Warum sind es eigentlich in der Mehrheit immer Anhänger des Islam die Anschläge planen bzw ausführen?"

Sind sie nicht. In Europa z.B. hatten von ca. 250 Anschlägen in den letzten 10 Jahren nur zwei einen radikalislamistischen Hintergrund. Die meisten kamen wenn ich mich nicht irre von polititschen Fundamentalisten. Über die wird nur nicht berichtet da Islamhetze nunmal eine höhere Auflage bringt. Oder warum glaubst du wird in einschlägigen beBILDerten Zeitschriften (oder auf Shortnews) hauptsächlich von Verbrechen durch Menschen aus islamischen Kulturen berichtet, obwohl es an der Zahl viel mehr deutsche Straftäter gibt?
Kommentar ansehen
21.11.2011 19:32 Uhr von K-rad
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht weder Islam noch Moselm noch das es ein Islamist ist. Aber der Autor macht daraus den Titel :" Islamistischer Anschlag verhindert" .
Man sollte den Webreporter "Fox70" im Auge behalten. Mit seiner Formulierung gibt er mehr von sich preis als gut ist.

[ nachträglich editiert von K-rad ]
Kommentar ansehen
21.11.2011 19:46 Uhr von K-rad
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Protonator: Informieren Sie sich doch erstmal ein wenig über New York. Dann laufen Sie auch nicht mehr Gefahr sich öffentlich zu blamieren. Glauben sie ernsthaft in New York leben Amerikaner ?.
Kommentar ansehen
21.11.2011 21:33 Uhr von K-rad
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Fox70: Sie reichen hier eine News ein und sind nicht einmal in der Lage die benutzte Quelle zu benennen ?.

Die Quelle zur NEWS : http://www.bz-berlin.de

Also was zitieren sie hier irgendeinen Scheiss der in der Bild steht ?. Sind sie nicht einmal mehr in der Lage sich an die benutzte Quelle zu erinnern ?. Und dann wollen Sie mich noch damit verhöhnen das ich angeblich nicht die Quelle gelesen hätte ?. Ja wer ist nun der Dumme ?.
Kommentar ansehen
21.11.2011 21:41 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
K-rad: Nix Bild, Bildunterschrift. Das ist der Text, der bei einem Artikel direkt unter einem Bild steht, das zur Illustration der Nachricht eingefügt wird.

Nicht so voreilig...


PS@wankers

McVeigh handelte nach eigener Aussage aus Rache für den ATF-Raid auf die Farm der Branch Davidians um David Koresh.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
27.11.2011 19:33 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Islamist? Blödsinn. Das ist ein durchgeknallter Spinner, maximal Konvertit, der sich inspiriert von Terroristen seine eigene Ideologie zurechtgebogen hat um mal selbst auf die Kacke zu hauen.
Mit "dem Islam" hat das nichts zu tun.

Das Problem dass nahezu jedes Kind bei durchgeknallten Hasspredigern in der Hinterhofmoschee landet ist dort unbekannt.
Da läuft nur hier in Europa irgendwas verdammt falsch.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?