21.11.11 11:31 Uhr
 280
 

Gesunde Ernährung: Kürbis als Fitmacher im Winter

Ein gesunder Fitmacher für die kalte Jahreszeit ist der Kürbis. Er hat nicht nur wegen Halloween Hochsaison. Ursprünglich kommt das Gemüse aus USA, die Indianer wussten ihn schon früh zu schätzen.

Das runde Gemüse, das es in diversen Farben und Größen gibt, hat essenzielle Fettsäuren und Vitamine, wovon eines sogar vor Krebs schützt.

Sein zartes Fruchtfleisch ist leicht bekömmlich, wenn er gekocht auf den Teller kommt. Der Kürbis gilt als Aphrodisiakum, er stärkt die Immunabwehr und wirkt harntreibend. Auch gegen Prostatabeschwerden soll er wirksam sein. Zierkürbisse sind allerdings nicht essbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gesundheit, Essen, Winter, Ernährung, Kürbis
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2011 12:42 Uhr von Ned_Flanders
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tolles Gewächs ! Allerdings sind eher die Kerne gut bei Prostatabeschwerden und nicht das Fruchtfleisch selbst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?