20.11.11 20:10 Uhr
 5.618
 

Das neue "Pepsi Next"-Getränk ab 2012 erhältlich

Die Firma PepsiCo will nach eigenen Angaben ab 2012 das neue Getränke "Pepsi Next" auf den Markt bringen. Die Limonade, die nur 60 kcal aufweisen soll und somit weniger als die Hälfte der Kalorien der normalen "Pepsi-Cola" besitzt, wurde bereits zu Testzwecken in den USA eingeführt.

Die Tests liefen sehr positiv für das Produkt. Das wäre der dritte Versuch von PepsiCo, ein Getränk auf den Markt zu bringen, welches weniger Kalorien aufweist, als die ursprüngliche "Pepsi". Es enthält mehr Kalorien als "Diet Pepsi" (Anmerkung: In Deutschland unter "Pepsi light" bekannt).

Es wird sich zeigen, ob die Kunden ein Getränk kaufen, dass halb so viele Kalorien besitzt, wie ein durchschnittliches Erfrischungsgetränk. Oder ob sie doch die wirklich gesunde Variante, das Mineralwasser, vorziehen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Test, Getränk, Pepsi
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2011 20:10 Uhr von FrankaFra
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
Das neue Design gibts in der Quelle zu sehen.
Wer jemals in "Dairy Queen"-Restaurants sitzt, sollte sich dringend eine "Coke" bestellen. Die Aufschrift wird "Coke" sein, doch der Inhalt ist Pepsi. Nicht bei allen, aber wenn man reklamiert gibt es Gutscheine. Have a try!
=))
Kommentar ansehen
20.11.2011 21:28 Uhr von Pils28
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@royalhunter: Ja, das mit den Kalorien fand ich auch etwas komisch. Eine Nährwertangabe in Kcal ohne Mengenangabe ist absolut sinnlos. In der Huffingtonpost stand pro "serving". Diese servings sind in D 250ml. Andere Quelle besagt pri 12fl oz. Also in der Tat die knappen 350ml Dosengröße.
Kommentar ansehen
20.11.2011 21:44 Uhr von Prachtmops
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ royalhunter: du kannst also mit pepsi max oder light leben?
naja jedem das seine... ich persönlich trinke lieber die zucker variante, bevor ich mir den krebs in meinen körper hole.

les dir mal die studien zu süßstoffen durch, dann kippste nix
mehr mit süßstoff in dich rein.

und da ist krebs noch das harmloseste was du dir holen kannst.
was meinste denn warum die meisten diabetiker an krebs sterben?
eben, wegen der süßstoff nahrung.
Kommentar ansehen
20.11.2011 22:51 Uhr von Pils28
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Immer diese Krebsparanoia! Süßstoffe gibt es nun seit vielen Jahrzehnten im Einsatz und ständig schreit wer Krebs. Genauso wie es bei fast allen Stoffen getan wird (z.B. Acrylamid). Bei Süßstoffen konnten noch keinerlei Bestätigungen, trotz intensiver Forschung für eine kanzerogene Wirkung nachgewiesen werden. Also bitte lasst dieses Nachgefasel aus der Bildzeitung.
Kommentar ansehen
20.11.2011 22:57 Uhr von Butterfly1993
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Doch: Man hat nachgewisen das aspertan krebs auslöst
aber das darf man ja e nicht mehr in d verwenden
Kommentar ansehen
20.11.2011 23:24 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Butterfly1993: Seit wann das? Und hast du Belege?
Kommentar ansehen
21.11.2011 00:41 Uhr von Artim
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Pils28: Kannst du nicht selber googlen ? Da gibt es genug Belege.
Ist die Bibel eigentlich ein Beleg für Gott ?

[ nachträglich editiert von Artim ]
Kommentar ansehen
21.11.2011 01:09 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@artim: Welche Belege soll ich denn googlen?

Die tollen Studien der Ramazzini-Stiftung ?

http://www.efsa.europa.eu/...
http://www.efsa.europa.eu/...
Kommentar ansehen
21.11.2011 03:29 Uhr von PROBOTECTOR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zu viel: Das durchschnittliche Getränk hat für mich 0.1 (Pepsi light & Co.) bis 10 Kcal (kalorienarmer Eistee) pro 100ml). Deshalb sind 60 kcal viel zu viel von vorn herein, allerdings weiß jetzt nicht auf welche Mengen sich die Angabe hier bezieht.

[ nachträglich editiert von PROBOTECTOR ]
Kommentar ansehen
21.11.2011 10:48 Uhr von theojk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krebs hin oder her entscheident ist der Geschmack. Die Süßstoff-Varianten haben nunmal einen Nachgeschmack. Das wird in der neuen Variante nicht anders sein. Ausserdem sind die Süßstoffe nachweislich abführend wirksam. Das steht sogar auf den Bonbons mit Süßstoff drauf.
Wenn Coke oder Pepsi, dann nur das Original. Die Menge machts, wie bei allem im Leben.

P.S. ich warte lieber auf die Variante mit Stevia. Die hat dann 0 cal und keine Nebenwirkungen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?