20.11.11 19:24 Uhr
 117
 

Lokführer-Tarifstreit nach monatelangen Verhandlungen beendet (Update)

Seit Monaten streitet sich die Ostdeutschen Eisenbahn GmbH (ODEG) und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) wegen eines neuen Tarifvertrags (ShortNews berichtete). Nun ist der Tarifstreit endlich beigelegt worden.

Der neu ausgehandelte Haustarifvertrag sieht eine Entgelt-Erhöhung um drei Prozent vor. Vertragsbeginn ist der 1. Januar 2012.

Am 1. Januar 2013 soll das Entgelt dann um weitere drei Prozent erhöht werden. Der Haustarifvertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Lokführer, Tarifstreit, Tarifvertrag
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?