20.11.11 16:39 Uhr
 5.015
 

Wirbel um angebliches Kokain-Foto von Piratenpartei

Dieses Foto wurde von dem 26-jährigen Abgeordneten der Berliner Piratenfraktion Simon Weiß auf der Internetplattform Twitter veröffentlicht, und zeigt diesen, wie er sich mithilfe eines gerollten Blättchen Papiers weißes Pulver durch die Nase schnieft.

Einen Tag danach haben auch seine Parteikollegen Christopher Lauer (27) und Julia Schramm (25) ähnliche Bilder von sich im Internet getwittert. Auch wenn es sich bei dem Pulver lediglich um handelsübliches Salz handelt, muss sich die Berliner Partei nun so einige Fragen gefallen lassen.

So wird diskutiert über die unterschwellige Botschaft des Bildes, und ob sich ein Politiker mit Vorbildfunktion so präsentieren darf. Noch dazu ein Abgeordneter einer Partei, die gern "Rauschkunde" im Ethikunterricht einführen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Foto, Partei, Kokain, Piratenpartei, Piraten
Quelle: www.pnn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur
CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft
Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2011 16:58 Uhr von Katerle
 
+32 | -9
 
ANZEIGEN
seit wann ist es verboten salz zu schnüffeln?
Kommentar ansehen
20.11.2011 17:01 Uhr von Frankone
 
+71 | -8
 
ANZEIGEN
Die Piraten scheinen ja richtig gefährlich zu sein: für manche alteingesessene konservative Partei.

Ist doch klar, das da jetzt eine Rufmordkampagne beginnt....

Gerade aus diesem Grunde werde ich die das nächste mal wählen....
Schlechter als jetzt kanns auch mit den Piraten nicht werden !!!
Kommentar ansehen
20.11.2011 17:23 Uhr von moegojo
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
auf dem bild hier nicht gut sichtbar, aber links im bild steht auch noch der salzstreuer.

also da von kokain zu reden ist einfach nur reißerisch, aber leider shortnews standard...
Kommentar ansehen
20.11.2011 17:54 Uhr von SNnewsreader
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die armen Krankenhäuser, Restaurants etc. Kein Kochsalz mehr inhalieren, keine Speisen mehr "würzen" (salzen).

Hardcore sniefen eh nur pulverisierte Peperoni und Chilischoten.

Weicheier anderer Parteien sniefen dafür Koks auf dem Klo vom Bundestag. Vielleicht noch ein Hauch Urinstein rein reiben für den ultimativen Kick.
Kommentar ansehen
20.11.2011 18:00 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
spaß: Ganz ehrlich... gibt es jemanden, der sowas noch nie mit Salz, Zucker ect nachgemacht hat? Kein Humor mehr die Leute...
Kommentar ansehen
20.11.2011 18:15 Uhr von Alice_undergrounD
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
haha da haben die ganzen: politikmuschis (und verbrecher) aber angst, dass mal welche dabei sind die sowas eiskalt durchziehen (man beachte dne wortwitz)

ich finds gut :)
Kommentar ansehen
20.11.2011 19:36 Uhr von ChaosKatze
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@helldriver: gegen trolle

die sind auch schlecht für deutschland!
Kommentar ansehen
20.11.2011 19:36 Uhr von Johnny Cache
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Oxymoron? Die Formulierung "ein Politiker mit Vorbildfunktion" muß man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen.
Ich würde jetzt einfach mal behaupten daß sich die Worte "Politiker" und "Vorbild" gegenseitig ausschließen, zumindest für Leute die noch Spuren von Idealen und Anstand vorweisen können.
Kommentar ansehen
20.11.2011 20:44 Uhr von Near
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe gabs da ums Millennium herum nicht mal die Nachricht, dass man reichlich Koks-rückstände auf den Toiletten des Bundestags gefunden hat?
Die Etablierten haben also auch schonmal gern ne Line gezogen. Und das zu Zeiten als die Piraten noch nichtmal auf dem Papier exisiterten.

Ich finds witzig. Vor allem wenn man mal die Kommentare von Herrn Weiß dazu liest.
Kommentar ansehen
20.11.2011 23:15 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Substanz wurde damals im: Bundestag auf den Toiletten nachgewiesen?

Keine weiteren Fragen.
Kommentar ansehen
21.11.2011 08:03 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
selbst wenn es echt wäre: wen interessiert´s? solange die während ihrer arbeitszeit clean sind, ist das privatsache.
Kommentar ansehen
21.11.2011 09:11 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was für ne: unterschwellige botschaft. das is doch ganz eindeutige botschaft PRO BLOW. "und noch dazu von jemand der Rauschkunde einführen will" also ich sehe da gewisse zusammenhänge.
Kommentar ansehen
21.11.2011 11:26 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: Vermutlich machen sie es ihren Vorbildern aus der Politik nach *g Die müssen sich doch geehrt fühlen, also warum schimpfen diese jetzt über die Piratenpartei lol

Werbung:

Wo wir schon bei "Salzen" sind ^^

"Charge+" ist übrigens ein "legales" Badesalz, das wie Speed wirkt, war echt überrascht, dass es so ne gute Wirkung hat...nur 30€ für ein g ist bisjen viel, aber von der Wirkung echt Top....nur so nebenbei ^^
Mit einem g kann man schon gut 2 Tage durchmachen, kaum zu glauben, aber wahr...auch wenn das vieleicht nicht jeder möchte *g

Für die Leute, die solche Sachen ganz böse finden, einfach wieder aus dem Hirn löschen, ist nur was für Insider, die sich gerne mal Wochenends vergiften und ihr Hirn rebooten wollen lol
Kommentar ansehen
21.11.2011 12:26 Uhr von s-quadrat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
billige PR?! "...auf dem Foto, das groß auf der Titelseite der „Bild“ erschien..."

"Das Bild hat der 26-Jährige auf der Internetplattform Twitter veröffentlicht, und jetzt hat Weiß so manche Fragen zu beantworten..."

peinlich eher, dass die Massenmedien da überhaupt so drauf abgehen... aber das war ja offensichtlich auch der Sinn des Ganzen, und schien bestens zu funktionieren...^^

Glückwunsch, Piraten - so nutzt man heutzutage die Bild-Zeitung für seine Zwecke...
Kommentar ansehen
21.11.2011 17:17 Uhr von otze1509
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
*lach*: und wenn die heroin mit ihrem anus aufsauen würden, solange die ihr programm durchziehen ist mir das egal. außerdem wird im bundestag fast auf jeder toilette gekokst

http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?