20.11.11 15:11 Uhr
 96
 

Osnabrücker Zoo bietet interaktiven Rundgang per Smartphone

Der Zoo Osnabrück geht neue Wege um seinen Besuchern Informationen zu vermitteln. Per QR-Codes können sich interessierte Zoogänger nun Infos zu den verschiedenen Tieren über ihr Smartphone einholen.

Das Geoinformatikinstitut der Universität Osnabrück hat in Zusammenarbeit mit dem Zoo Osnabrück das Projekt erstellt.

"Internet, Smartphone und Co. gehören zum Alltag vieler unserer Besucher, hieraus können wir neue Service-Angebote entwickeln und so eine Brücke zwischen Technik und Tieren schlagen" , sagte Geschäftsführer Andreas Busemann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Smartphone, Zoo, Osnabrück, Tiere, Rundgang
Quelle: weser-ems.business-on.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2011 15:19 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: wäre ein Rundgang mit Hilfe von Layar

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?