20.11.11 13:18 Uhr
 877
 

Rechtsradikalismus: Neonazis träumen von "völkischer Reinheit"

Prof. Fabian Virchow, Politikwissenschaftler an der Düsseldorfer Universität, sprach im Interview mit "Deutsch Türkischen Nachrichten" über die "neue Dimension rechter Gewalt".

Den Angaben von Prof. Fabian Virchow, Verantwortlicher des Forschungsschwerpunktes Rechtsextremismus / Neonazismus nach, träumen viele Neonazis von einer "völkischen Reinheit", die sie unter Einsatz ihres Lebens versuchen durchzusetzen.

Laut Prof. Virchow hat sich seit den 1990er Jahren, "rassistisches und extrem rechtes Gewalthandeln auf hohem Niveau stabilisiert". Dies würden auch Sprengladungen, die bei Razzien in der Szene gefunden wurden, bestätigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Neonazi, Traum, Rechtsextremismus, Reinheit
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2011 13:28 Uhr von Rechthaberei
 
+20 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2011 13:29 Uhr von |sAs|
 
+39 | -22
 
ANZEIGEN
Davon träumen: so manche User auf SN auch wenn man sich die Kommentare mal anschaut!
Kommentar ansehen
20.11.2011 13:33 Uhr von 8Mai1945
 
+23 | -31
 
ANZEIGEN
Nichtes neues: gegen Nazis wird immer noch viel zu wenig unternommen!

Hoffe diese Spezies Mensch stirbt langsam aus!
Kommentar ansehen
20.11.2011 13:51 Uhr von mia_w
 
+26 | -19
 
ANZEIGEN
Wie der Autor. Der ständig seine Neigung gegen D hier raus lassen darf.

Wo ist da die Neuigkeit? Schon die NSDAP träumte davon.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
20.11.2011 14:13 Uhr von sooma
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
Was ist denn mit der Separation der kurdischen Brüder in der Türkei? Gehts da nicht auch um "völkische Reinheit"?

Schlagwörter: "Zilan-Massaker", "Tunceli-Gesetz", ...
Kommentar ansehen
20.11.2011 14:48 Uhr von Ned_Flanders
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Gerne würde ich die Zahl der Nazis kennen, die Jahr für Jahr nach Thailand fahren, dort am Sextourismus ihren Spaß haben, Minderjährige schwängern, wieder nach Deutschland kommen und dann von Reinheit der eigenen Rasse schwärmen.
Kommentar ansehen
20.11.2011 14:49 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Achja Autorenraten gewonnen :D

Wenn auf die Probleme die zu Gewalt allg. führen nicht im geringsten eingegangen wird, wenn Politiker weiter von Integrations labern wo doch jeder spürt das etwas falsch läuft und wenn jegliche Kritik totgeschwiegen wird dann wird sich ein gewisser Flügel nuneinmal immer weiter radikalisieren.

Da die Reaktion aber wieder keine Ursachenforschung und Bekämpfung (berechtigter) Kritikpunkte, sonder Geschenke an Opfer, verteufelung usw. sein werden wird sich die Spirale weiter drehen.

Disput tut gut!
Kommentar ansehen
20.11.2011 15:18 Uhr von Götterspötter
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Ich will es wieder nicht relativieren und bin ein fester Anhänger von "Multikulti" - nur um das vorher klarzustellen !!!

aber es kommt mir fast schon lächerlich vor das man die "Zwangsehen" von türkischen. Persischen, Arabischen Clans bzw. auch von italienischen, spanischen, griechischen Menschen fast unkritisiert hin-nimmt ..... und es als "Kulturelle Besonderheit" bezeichnet ......

sobald aber ein Deutscher sagt er befürwortet eine "ethnische Reinheit" .... wird gleich mit der "Nazi-Keule" geschwungen !!

Auch wenn ich das selber nicht unterschreibe - sollte man den vermeindlich Rechten - doch bitte auch Ihre Meinung lassen !!

Nur mal so, um das Grundprinzip der Demokratie ins Gedächtniss zu rufen !

und PS --->
Wie viele "CDU und SPD-Wähler" Eltern würden wohl Ihrer Tochter eine Liebesheirat mit einem Araber oder Schwarz-Afrikaner ohne Kritik zustimmen ??
Das würde mich selber mal brennend interessieren !!

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
20.11.2011 16:03 Uhr von alles.Gelogen
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Der Rassismus nimmt permanent zu, egal: ob es der Rechts/Links Rassismus ist oder die Deutschenfeindlichkeit. Manche TV Sender/Zeitungen fördern diese ja noch. Von Springer bis zur türkischen Huryet, nur Hetze. Gehetzt wird dabei nicht nur gegen Herkünfte der Menschen.
Kommentar ansehen
20.11.2011 17:51 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Die Rechten die hier rumrennen wären früher im Moor gelandet und sind sicher kein Archetyp für eine supercoole Rasse.
Kommentar ansehen
20.11.2011 18:42 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
"
Ich will es wieder nicht relativieren und bin ein fester Anhänger von "Multikulti""

Ich bin kein Anhänger, aber nicht aus rassistischen oder aus "Reinheits" -Gründen sondern weil man einfach nur in die Geschichte oder in die Welt gucken braucht um zu sehen was passiert wenn verschiedene Ethnien ein und dasselbe Land beanspruchen und jede aber ihre eigenen Gesetze/Kultur/Religion und Führung beansprucht. Der Kosovo-Konflikt dürfte jedem noch geläufig sein.

Allerdings scheint keiner weiter diese Furcht zu teilen, da man munter weiter macht,Tatsachen verdrängt und so tut als wäre alles hier in Butter.

Stattdessen wird hier was an die große Glocke gehangen und aufgebauscht was in Wirklichkeit überhaupt keine Bedrohung bedeutet.(ich meine wieviel kamen bei der letzten Nazidemo zusammen?500? Und das noch aus allen Ecken Deutschlands zusammen gekarrt) Sieht also eher nach einer Ablenkung aus. Wenn ich dann noch sehe wer diese Nachrichten veröffentlicht dann bestärkt das meine Meinung noch.

"Die Rechten die hier rumrennen wären früher im Moor gelandet und sind sicher kein Archetyp für eine supercoole Rasse. "

Yoar, aber das hättest du eh nicht gesehen weil du da mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwo am Bosporus in einer Lehmhütte gelebt und Ziegen gehütet hättest ^^
Kommentar ansehen
21.11.2011 10:13 Uhr von custodios.vigilantes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die es am vehemenstesten abstreiten: damit etwas zu tun zu haben, sind die grössten Ahänger....

wie z.B. antlpr0 und seine Kameradschaften

aber man ist ja nichts rechtsradikal, man mag eben nur keine Türken und Juden

[ nachträglich editiert von custodios.vigilantes ]
Kommentar ansehen
23.11.2011 16:20 Uhr von Kurioso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ehm: vielleicht sollte die Nazis mal jemand darauf aufmerksam machen, dass dieses Land ein Einwanderungsland ist. Und das sich hier die Rassen vermischen, und auch weiter vermischen werden. Aber gut es ist ja auch nur ein Traum, und nicht jeder Traum wird wahr (Gott sei dank).

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?