20.11.11 11:26 Uhr
 99
 

Fußball: DFL-Boss Rauball will, dass man sich mehr um die Akteure kümmert

Nach dem Suizidversuch von Referee Babak Rafati fordert DFL-Chef Reinhard Rauball, dass die Unterstützung für die Personen im bezahlten Fußball noch intensiver gestaltet wird.

Das soll etwas den immensen Druck von den beteiligten Personen nehmen.

"Ich habe nicht geglaubt, dass so etwas möglich ist in einem so nahen Umfeld zu einem Bundesliga-Spiel. Wir müssen uns noch mehr Fachleute mit ins Boot holen", sagte der Präsident des DFL.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Boss, DFL, Betreuung, Babak Rafati
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?