20.11.11 10:16 Uhr
 855
 

Florida: Falscher Arzt liftete Popos mit Zement-Mischung

Der 30 Jahre alte Oneal Morris aus Florida wurde verhaftet, weil er medizinische Eingriffe praktizierte, ohne eine Arztlizenz zu haben. Er spritzte seinen "Patienten" eine Mischung aus Zement, Öl, Reifen-Dichtungsmaterial und Sekundenkleber.

Die "Patienten" des transsexuellen Möchtegern-Doktors wünschten sich einen sogenannten "Ghetto Booty", einen ausgeprägten und wohlgeformten Po. Einer Frau knöpfte er so 525 Euro für die "Behandlung" ab.

Kurze Zeit nach der Behandlung bekam eine Patientin, Symptome wie bei einer Lungenentzündung und ihr Hinterteil schwoll bedrohlich an. Ein Polizist sagte: "Ich denke es ist total verrückt - weil es definitiv lebensgefährlich ist."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Florida, Zement, Mischung
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Fall Maria L. in Freiburg: Anklage wegen Mordes erhoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2011 10:38 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung nur mit dieser Mischung ist extrem geformter Po möglich.Er sollte sich die Mischung patentieren lassen.


Ironie off
Kommentar ansehen
20.11.2011 10:47 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn´s nicht so krank wäre, könnte man flaxig sagen, deswegen sagen Frauen "Knackarsch"...

Den Arzt sollte man wegsperren !

Die Leute, die glauben, sich verschönen zu müssen, gleich mit....Botox, neue Nase zum Geburtstag und der ganze Scheiß, richtet mehr Schaden an, als das es hilft.

Grundsatz sollte sein : Skalpell und der eigene Körper kommen n u r d a n n zusammen, wenn es medizinisch unumgänglich ist !!

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
20.11.2011 11:36 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest: Können die Frauen mit einem Zementarsch keine Zellulitis mehr bekommen.
Und das Reifendichtmittel hilft gegen Blähungen
Kommentar ansehen
26.11.2011 14:19 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ghetto Booty = ausgeprägter und wohlgeformter Po?!

Das ist GROTESK! oÔ

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
Frauke Petry erwägt nach internen Anfeindungen einen Rückzug aus der AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?