20.11.11 18:16 Uhr
 212
 

Philippsburg: Ein Schwerverletzter nach Gruppenschlägerei

Ein Rettungshubschrauber sowie eine Notoperation waren der Abschluss eines Aufeinandertreffens von jeweils 4 türkischstämmigen und albanischen Mitmenschen.

Ein Albaner zog wohl im Zuge der Auseinandersetzungen ein Messer und verletzte einen Türken schwer. Der junge Mann erlitt Stiche im Bauch und Oberschenkel. Nach der Notoperation ist der junge Mann jedoch außer Lebensgefahr.

Zwei der Tatverdächtigen sind der Polizei bekannt. Nach den anderen wird nun gefahndet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bayernpower71
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlägerei, Auseinandersetzung, Notoperation, Schwerverletzter, Philippsburg
Quelle: www.bruchsal.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverbände: Idee für islamischen Staat Deutschland
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Azubis - Zu dumm, zu faul - Bäckerei muss zeitweise schließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2011 18:35 Uhr von ihateu