20.11.11 09:26 Uhr
 20.070
 

Alles erlogen in Sat.1-Show "Schwer verliebt": Kandidatin packt über Sender aus

Sarah H. ist Kandidatin der Sat.1 Verkuppelungs-Show "Schwer verliebt", bei der übergewichtige Menschen angeblich ihre große Liebe finden. In der Show wurde Sarah als 27-jähriger Freak dargestellt, der Barbie-Puppen für die Nachspielung ihrer sexuellen Fantasien missbraucht (ShortNews berichtete).

Jetzt meldete sich die Kandidatin zu Wort und behauptete, in der Sendung sei alles erstunken und erlogen. Aufgrund der Barbie-Puppen-Geschichte von Sat.1 sei sie nun das Gespött im Dorf geworden. Weiterhin stünden alle Sätze, die die Kandidaten sagen müssen, im Drehbuch.

"Die haben mir die völlig unnatürlichen Sätze vorgesagt, ich musste sie nachplappern. Manchmal 20-mal. Bis die zufrieden waren", sagte sie. Weiterhin soll sie sich im Laufe der Staffel in Dirk verlieben und zu ihm nach Leipzig ziehen. In Wirklichkeit haben die beiden jedoch gar keinen Kontakt mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sender, Sat.1, Lüge, Schwer verliebt
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alt Rehse: Bei Leiche handelt es sich offenbar um "Schwer verliebt"-Kandidatin
Gute Nachricht für Fans: "Schwer verliebt" kehrt mit zweiter Staffel zurück
"Schwer verliebt": Kandidat packt aus - alles lief nach Drehplan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2011 09:42 Uhr von n25
 
+105 | -1
 
ANZEIGEN
Wer klar denken kann, weiß, dass das alles Betrug ist.
So ein Blödsinn schaut sich Deutschland also an...
Kommentar ansehen
20.11.2011 09:44 Uhr von hasi3009
 
+54 | -3
 
ANZEIGEN
ach: wer hätte das gedacht das Sie sich damit zum Gespött in Ihrem Dorf macht. Also ich jedenfalls nicht.
Kommentar ansehen
20.11.2011 09:51 Uhr von _Illusion_
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Sarah, na wer hätte das gedacht hmmmm? :-)

Aber Barbie-Puppen für sexuelle Phantasien, das ist kreativ vom Regisseur *lol

Ausserdem wunder ich mich, wieso die armen Opfer erst alles mitmachen, und dann sich erst fragen, wieso hier die Hampelmann-Findung nach Drehbuch stattfindet.

Eure Welt werd ich nie begreifen ...
Kommentar ansehen
20.11.2011 09:55 Uhr von ray83
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
nein: das ist alles echt^^

siehe

http://fernsehkritik.tv/...
Kommentar ansehen
20.11.2011 09:59 Uhr von Prrrrinz
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
hihi: die wohnt ca. 20km von mir entfernt.
das mit dem gespött kann ich bestätigen. lol
Kommentar ansehen
20.11.2011 10:17 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Letzten Endes ist es so wie überall in der: Fernsehlandschaft.

Ein Teil ist gescripted ein Teil ist echt. Dass sie sich jetzt wo sie feststellt dass das ja gar nicht so gut für sie ist zu Wort meldet spricht Bände.

Wäre tatsächlich ALLES erlogen hätte sie gar nicht da mitgemacht außer sie ist zu dumm um von 1-2 zu zählen

Mir ist es scheiss egal ob solche Shows echt oder gefakted sind, sollte ich vor lauter Laneweile tatsächlich da reinschalten, dann nur weil ich unterhalten will und das funktioniert wunderbar und sei es nur weil man sieht wie sich die "Kandidaten" zum Beppo machen :)
Kommentar ansehen
20.11.2011 10:51 Uhr von gerndrin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lach: Warum behauptete?
Es IST so.
Wenn ich mal zuviel gegessen habe und kotzen möchte, langen 2 Minuten einer dieser mittlerweile X-beliebigen Sendungen.
Idiotische Schauspieler, im Verbund mit idiotischen Drehbüchern, dazu einen idiotischen Regisseur, der von einem idiotischen Sender bezahlt wird, und Voila? schon kann sich der idiotische Zuschauer erhaben fühlen... bei soviel Idiotie.
Normalerweise müssten die Sender für das Ansehen sogar Schmerzensgeld bezahlen, denn nach spätestens 2 Minuten - siehe oben...
Kommentar ansehen
20.11.2011 10:53 Uhr von Peter323
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
also: für mindestens eine Mio. Euro mach ich mich gerne zum Gespött, hab ich kein Problem mit :)

Aber für 200-500 Euro --- das wäre mir die Sache niemals Wert.

Wer hält bitte seine Fresse in den Fernseher und lässt sich für 100-500 Euro von Millionen von Menschen für Depp erklären und in ne Schublade stecken ?

Die finden aber auch echt immer Deppen bei den Privaten...
Kommentar ansehen
20.11.2011 11:31 Uhr von Katerle
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
das zerstört ja nun ganz und gar mein heiles weltbild
erst hat rtl betrogen und nun sat1
ich bin niedergeschmettert

ironie/ ende
Kommentar ansehen
20.11.2011 11:41 Uhr von Hady
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Gespött hat sie sich ja wohl schon dadurch gemacht, dass sie bei dem Quatsch überhaupt mitgemacht hat. Dafür braucht´s gar kein Drehbuch.
Kommentar ansehen
20.11.2011 11:49 Uhr von kirkpatrik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon: wieder eine Meldung, die in ihrer Art wirklich ganz ganz ganz ganz neu ist...
Kommentar ansehen
20.11.2011 12:04 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wer bei sowas mit macht, darf zurecht im dorf verspottet werden.
Kommentar ansehen
20.11.2011 12:21 Uhr von Stachelrochen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unwichtig: Das schaut doch eh kein Mensch.
Kommentar ansehen
20.11.2011 12:41 Uhr von Finalfreak
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also wer seine Ehre für die paar Euro: verkauft, der ist doch selbst schuld.
Der Sender könnte mir 10000€ anbieten um bei sowas
mit zu machen, ich würde es trotzdem ablehnen.
Kommentar ansehen
20.11.2011 13:26 Uhr von Chuzpe87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sat1: Im TV ist sowieso nichts mehr echt, soll alles nur unterhalten. Ein Grund warum ich kaum noch fernseh.
Kommentar ansehen
20.11.2011 14:28 Uhr von Win7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2011 15:24 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, was ne Überraschung! Wer auch immer denkt da ist alles echt, wurde mit dem Klammerbeutel gepudert.
Kommentar ansehen
20.11.2011 17:06 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist das alles gescripted denn es soll vor allem eins machen: unterhalten. Die potentiellen Zuschauer sind professionelle Philosophen, warum sollte man also auf stumpfsinniges Gelaber ohne jeden Unterhaltungswert setzen ?
Im Übrigen finde ich´s verdammt verlogen, wie manche Leute hier über derartige Sendungen herziehen. Ihr werdet nicht müde,euren Unmut und euer Desinteresse über derartige Sendungen kundzutun....aber für das Lesen der News und einen Kommentar reichts komischerweise ? Deswegen behaupte ich mal,daß 9 von 10 Leuten,die hier ihren Unmut über derartige Sendungen kundtun, das Zeug trotzdem heimlich kucken.
Kommentar ansehen
20.11.2011 17:44 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gääähn: mein fernseher ist eh nur für meine "WDTV Live" an.
für alle die es nicht kennen, es ist nen USB HD Media Player.

ansonsten rennt die kiste nur für meine wii und eventuell mal für fussball.
news gibts im internet und auf den rest im tv kann ich verzichten.


ansonsten zur news: wo finden die immer wieder leute die sich so zum deppen machen?
ist doch schon fast traurig oder?
Kommentar ansehen
20.11.2011 17:51 Uhr von Der_Anonyme
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wohnung mit Kameras und Mikros präparieren! Die sollten den Spieß mal umdrehen.
Ein paar Umworbene sollten ihre Wohnung verwanzen.
Nicht nur Mikrofone, auch Kameras.
Gerne komme ich beratend und zum Einbau vorbei.
Nicht einfach plump einen Camcorder ins Bücherregal stellen (riksant), oder mit einem Tuch oder ähnlichem getarnt irgendwo hinstellen.
Es muss keine 1A-Qualität sein.
Es gibt in der Bucht diverse Formen von spy cam (danach suchen). button cam oder spy button, Spy clock, spy watch (auch Wanduhr, LED-Wecker...) usw....

Mittlerweile sogar in 1080-HD.
Nicht die Qualität von Handcamcordern in 1080-HD, aber 1080-HD ist bei so einer Mikro-Kamera immer noch besser als PAL (bzw. die etwas geringere Auflösung). Aber auch das würde schon reichen um so einer Firma (und dem Sender) zu schaden.
Als Funkschlüssel getarnt mit Bietglück sogar für €3 portofrei!
Die Teile kann man doch praktisch nur in der Wohnung liegend unauffällig nutzen.
Draußen (wo man so einen Schlüssel einsetzt) wäre es sicher auffällig ihn auf etwas bzw. jemand zu richten. Daheim auf dem Sideboard liegt ein Schlüssel normalerweise einfach so herum.



Das Material kann man dann ja an die Privaten verkaufen ;-) .
Ob die das in Akte 2011 zeigen würden ;-) ?!?
Sonst gibt es ja noch die ÖR.
Und wahrscheinlich gibt es dafür noch mehr Geld als die 500 Euro...
Kommentar ansehen
20.11.2011 18:14 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ups Meinte natürlich,die potentiellen Zuschauer sind KEINE Philosophen.
Kommentar ansehen
21.11.2011 06:25 Uhr von 1Beamy1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf den Punkt gebracht: http://www.swr3.de/...

Mehr kann man dazu nicht sagen.
Kommentar ansehen
21.11.2011 06:43 Uhr von BlackDevil1963
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: war ja klar ......die reine volksverdummung !!
Kommentar ansehen
21.11.2011 06:56 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: macht der Staat hier nicht auch Vorschriften wie bei den Zigaretten? Die Sender müssen, wenn sich Leute bewerben, VORHER genau aufklären was Sache ist. Auch schon im TV wenn sie um Bewerbungen bitten. Hinweise in Übergröße: Hier ist alles nach Drehbuch, wir ziehen Sie in den Dreck. Kann Spott und Mobbing auslösen.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alt Rehse: Bei Leiche handelt es sich offenbar um "Schwer verliebt"-Kandidatin
Gute Nachricht für Fans: "Schwer verliebt" kehrt mit zweiter Staffel zurück
"Schwer verliebt": Kandidat packt aus - alles lief nach Drehplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?