19.11.11 19:29 Uhr
 101
 

Stromkonzern Areva streicht 1.300 Stellen in Deutschland

Das französische Atomunternehmen Areva plant, 1.300 Stellen in Deutschland streichen. Einzelheiten sollen Mitte Dezember bekannt gegeben werden.

Dem Unternehmen zufolge ist dies eine Reaktion auf den Atomausstieg in Deutschland.

Areva beschäftigt an seinem deutschen Hauptsitz 5.700 Menschen. Ein Fünftel davon sollen entlassen werden. Zwei weiteren Standorten in Deutschland droht die Schließung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Schließung, Areva, Stromkonzern
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?