19.11.11 18:02 Uhr
 253
 

Ludwigshafen: Rechtsradikale stören bei DGB-Veranstaltung

Acht Rechtsradikale haben in Ludwigshafen versucht, bei einem Vortrag der DGB über Rechtsextremismus im Fußball zu randalieren.

Geschäftsführer der DGB-Region Vorder- und Südpfalz, Rüdiger Stein sprach zum Thema "Angriff von Rechtsaußen - wie Neonazis die Volksbewegung Fußball missbrauchen".

Im Hinblick auf die Terrorakte, die in jüngster Zeit bekannt wurden, wies Rüdiger Stein darauf hin, dass anstelle von V-Männern Zivilcourage wirkungsvoller sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Veranstaltung, DGB, Ludwigshafen, Rechtsradikaler
Quelle: www.mrn-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2011 18:19 Uhr von usambara
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
geht auch anders http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
19.11.2011 18:23 Uhr von sooma
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Ou man "bei einem Vortrag der DGB über Rechtsextremismus im Fußball"

Hä? Nochmal: Wenn Du den Sinngehalt von in deutscher Sprache verfassten Pressemeldungen nicht erfassen kannst, beschränke Dich aufs Kommentieren!

Konkret war es ein Vortrag in der ver.di-Geschäftsstelle:
http://west.dgb.de/...
und nicht "der DGB" hielt den Vortrag, sondern Ronny Blaschke.
Kommentar ansehen
19.11.2011 18:29 Uhr von mia_w
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Es geht dem Autor: um RECHTS, und dass wir alle dieser Gesinnung folgen.

Der Rest ist blabla für ihn.
Für mich hat der ...schon fast U-Bahn Schläger Status.

Aber Gusfrabra

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
20.11.2011 13:12 Uhr von dajus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@konstantin: Na, wieder ein gefundenes Fressen für dich?
Aber leider hast du dich da geistig verschluckt!

Du hast es geschafft, die News noch reisserischer zu gestalten, als es jeder Bild Reporter könnte:

Sie haben nicht randaliert, sie haben den Ablauf versucht durch dumme Argumente zu stören.

Solltest du tatsächlich in den USA leben, wie du es in deinem Profil propagierst, dann lebe dort glücklich, melde dich bei der SN ab und lass uns mit deinen Scheisskommentaren endlich in Ruhe!!!


@ Der Blonde:

Ich gebe diesmal ein minus für: "Der Fussball muss links werden."

Der Fussball soll politisch neutral bleiben und für alle ein Vergnügen bleiben!

[ nachträglich editiert von dajus ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?