19.11.11 16:00 Uhr
 2.137
 

Rechtsradikaler Terror: Ein Erbe des DDR-Regimes?

Lothar König, Stadtjugendpfarrer und Symbolfigur im Kampf gegen Rechtsextremismus in Jena, stand im Mittelpunkt von Ermittlungen, weil er zu Gewalt gegen Rechtsextremisten aufgerufen haben soll. Sein Telefon wurde abgehört und die "Bild"-Zeitung fragte: "Wie gefährlich ist dieser Pfarrer?"

Nach den Neonazi-Morden, die höchstwahrscheinlich von einer Zelle aus Zwickau begangen wurden, deren Mitglieder ursprünglich in Jena beheimatet waren, räumt Oberbürgermeister Albrecht Schröter ein: "Lothar König hat recht gehabt." Damit meint Albrecht Schröter die Warnungen Lothar Königs vor rechtsextremistischen Banden.

Nachdem sich die Warnungen von Lothar König als wahr erwiesen haben, sind die Behörden angehalten, sich zu fragen, ob sie auf einem Auge blind waren. Nach dem Fall der Mauer entstand ein gesellschaftliches Vakuum, das von Neonazis ausgenutzt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Erbe, DDR, Rechtsradikaler
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Rechtsextremist fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2011 16:00 Uhr von Konstantin.G
 
+36 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:13 Uhr von sooma
 
+22 | -27
 
ANZEIGEN
Zitat: "Ich hoffe dass durch das Interesse der Öffentlichkeit auf solche Gruppen, besonders nach den Nazimorden, mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird und sich die Zustände etwas bessern."

Das Einzige, was Du mit der Pentranz Deiner News erreichen wirst, ist das genaue Gegenteil.
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:15 Uhr von Katerle
 
+38 | -7
 
ANZEIGEN
weil es in sachsen passiert ist, wird es nun der ddr angekreidet

das problem scheint momentan zwar im osten zu liegen, trotzdem ist und bleibt es ein gesamtdeutsches

angenommen eine solche aktion kommt in bayern oder nordrhein westfalen auf, dann könnte es heißen
ja im westen hat es angefangen und schwappte dann in den osten über

ich sehe das übel auch bei den medien, die um jeden preis ihre auflagen steigern wollen (bestes beispiel bild und auch welt steht dem nicht viel nach)
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:18 Uhr von sooma
 
+19 | -19
 
ANZEIGEN
Und wessen Erbe ist das?
http://www.derwesten.de/...
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:26 Uhr von sooma
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
Er ist gerade noch in einer seiner gleichlautenden "News" beschäftigt - daher die ungewöhnlich schwache Minusabteilung.

//Edit: Ah, da isser ja! ^^

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:30 Uhr von Rechthaberei
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
Erbe der DDR? Dann ist es ja in der Zukunft: kein BRD-Problem an sich, zumal vom Problem her die Ausländerkriminalität wesentlich mehr Potential hat.
Richtig kann man sagen zum türkischen Rechtsextremismus: Ein Erbe der Türkei!
Genauso wie zum deutschen Rechtsextremismus: Ein Erbe des Tausendjährigen Reiches!
Sind beides rechtsextreme Länder gewesen.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:31 Uhr von mia_w
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
Wo bleiben: BC und Bea9.1 ? Um uns zu belehren, dass KG nur beste Absichten hat und wir die Nazis sind und ihn völlig falsch verstehen!
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:37 Uhr von mpex3
 
+5 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:46 Uhr von Breathtakinq
 
+18 | -14
 
ANZEIGEN
@ mpex3: "Alle gewalttätigen Ausländer in die neuen Bundesländer deponieren und die Mauer wieder hoch ziehn. Sollen sich halt die dauer pessimistischen ossis mit dem Pack rumärgern."

Ihr habt die doch vor 50 Jahren reingelassen, also kümmert euch selber um euern Dreck!
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:48 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Der deutsche Rechtsextremismus erhält doch auch: nur diese große mediale Öffentlichkeit wegen der Größe des Vorgangs des Tausendjährigen Reiches, das die von den Alliierten Ende der vierziger Jahre größtenteils eingeführte Presse als ewiges Feindbild braucht um ein Schreibziel zu haben.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:56 Uhr von Bayernpower71
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Lewis, die kommt wieder, mit anderer Quelle ^^
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:59 Uhr von Aggronaut
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
terror: bla bla bla
Kommentar ansehen
19.11.2011 17:05 Uhr von Bayernpower71
 
+16 | -20
 
ANZEIGEN
"Türkischer Kultur-Terror": "Kurz und knapp wurden viele der ohnehin bereits skeptisch geprägten Bürger Deutschlands, Österreichs und der Schweiz in ihrem Bild dieser Kultur, bestätigt. Die Politik schaut wie bei der Finanzkrise allem Anschein nach so lange zu bis das Fass am überlaufen ist und die Ereignisse sich überschlagen. Wer sich dem staatlich angelegtem Maulkorb widersetzt ist ein Nazi.

Was aus dieser Geschichte noch werden wird, weiß sogar der Dümmste unter den Dummen. Dass der Bürger in Europa bei dieser Sache noch sehr viel länger mitspielen wird, ist mehr als nur zu bezweifeln denn eines ist mehr als sicher “Er hat die Nase gestrichen voll!”."

Quelle:
http://newsbote.com/...
Kommentar ansehen
19.11.2011 17:17 Uhr von Rigo15
 
+15 | -14
 
ANZEIGEN
"Meinung des Autors zum Thema:

Das Foto zeigt ein Plattenbau in Jena-Winzerla, wo einige der Neonazis heranwuchsen. Ich hoffe dass durch das Interesse der Öffentlichkeit auf solche Gruppen, besonders nach den Nazimorden, mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird und sich die Zustände etwas bessern. "

willst du damit sagen das: Plattenbau in Jena = Neonazis ? ist ???
Kommentar ansehen
19.11.2011 17:20 Uhr von Konstantin.G
 
+16 | -18
 
ANZEIGEN
Ringo: Laut Quelle steht: "Plattenbau-Tristesse in Jena-Winzerla. Hier wuchsen viele Neonazis auf".. wie unter dem Foto zu lesen ist.
Das wollte ich damit ausdrücken.
Kommentar ansehen
19.11.2011 17:25 Uhr von Konstantin.G
 
+15 | -16
 
ANZEIGEN
DerBelgarath: interessante Frage, Frag doch mal die Quelle - ich bin nur der Postbote.
Kommentar ansehen
19.11.2011 17:41 Uhr von ElChefo
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
Gerade noch gegen Springer gehetzt, heute ein treuer Zitator... so ist er, der kleine Wendehals namens Konstantin.

Was werden nur seine Freunde dazu sagen? Vermutlich nichts... bis der nächste "falsche" Schreiber hier die Springer-Presse für die "falschen" Themen nutzt. Dann ist es wieder fiese anti-türkische, rassistische Faschistenhetze.
Kommentar ansehen
19.11.2011 17:49 Uhr von mia_w
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Das stimmt mcmoerphy: Da waren plötzlich öfter mal Plätze leer.

Aber wie El schon schrieb. Dem Autor ist nichts zu schade um seine Hetze zu verwirklichen. Jeder Furz wird gerochen um das Thema am laufen zu halten. Weil man so schön ablenken kann.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 17:55 Uhr von ElChefo
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Belgarath siehe Lewis.
Kommentar ansehen
19.11.2011 18:01 Uhr von indi1234
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Was für: mich wichtig wäre, ist, die tatsächliche Gesinnung der A. Merkel zu hinterfragen.

Immerhin war Merkel eine politische Angehörige der ehemaligen DDR.

Kann es nicht sein, dass Merkel, durch die Hintertür versucht, den verhassten, kapitalistischen deutschen Staat, auf diese Weise zu Fall zu bringen?

Ich persönlich würde den Politikern nur soweit trauen, solange ich sie sehe.
Kommentar ansehen
19.11.2011 20:10 Uhr von maki
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@indi: Psssssssssssst, wirst Du wohl die Klappe halten?
*g* ;-)

Und zur Überschrift:

Nix DDR-Erbe, sondern Mauerfall-Erbe, weil durch den Mauerfall diese Scheisse ausm Westen einschwappen konnte und hunderttausenden "VomKapitalismusAngeschissenen" wieder "einen Sinn im Leben" bieten konnte.

Wer mit Arbeit und gesellschaftlichen Aktivitäten ausgelastet ist, hat nämlich kaum Zeit für solchen Mist.
Kommentar ansehen
19.11.2011 22:29 Uhr von pascal.1973
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
wie schön kann man: bei diesen news doch immer sehen kann das die deutschen entweder nazis oder pädophil sind.
hat er jemals in dieser richtung über türken geschrieben????
dieser eine türke schafft es doch tatsächlich alle türken in den dreckt zu ziehen mit seinen deutschland hass.
Kommentar ansehen
20.11.2011 15:19 Uhr von skipjack
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Erbe??? Preis der "Freiheit": Mehr ist dazu leider nicht zu sagen...

Früher waren die Ossis aufgrund ihres überwachten Staates gut "abgeschirmt"...

Heute muss quasi jeder auf sich selbst aufpassen, sonst heissts "was guggst du" oder "gib ma Kippe Lan"...

***Und wer sich dann wehrt, ist natürlich dann gleich ein Rechter bzw. rechtsradikaler Terrorist. Einfacher gehts ja nicht***

****Die meisten Rechtsgröhler müssen sich einfach x fragen, warum die Deutschen überall im Ausland klar kommen, Zuhause jedoch angeblich Rechts sind...

-Ist das etwa der Preis der Freiheit, durch die Emanzipation mit dem Westen???
Kommentar ansehen
21.11.2011 12:35 Uhr von HateDept
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
scheiß Springer-Presse: betreffs der Behauptung, die DDR oder das DDR-Regime sei schuld (warum eigentlich nicht die Stasi?), kommt nicht mal ansatzweise eine Beweisführung oder Herleitung dieser These ...

Der Verfassungsschutz baut nachweislich Scheiße, aber eigentlich ist das DDR-Erbe schuld ... gehts noch???
Kommentar ansehen
21.11.2011 14:31 Uhr von mia_w
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Autor nimmt: für seinen Feldzug alles mit, ohne Rücksicht. Sogar das SN Team hilft ihm dabei und lässt unliebsame, harmlose Kommentare löschen. Pfui

Das werden wir noch lange ertragen müssen.

[ nachträglich editiert von mia_w ]

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?