19.11.11 13:45 Uhr
 512
 

Schauspieler, deren Blicke töten könnten

Es gibt Schauspieler, die mit einem einzigen Blick unser Blut in den Adern gefrieren lassen können. Nun wurden die stärksten Vertreter dieser Gattung herausgesucht.

Natürlich ist Schauspieler Jack Nicholson mit dabei, welcher als psychopatischer Schriftsteller in "Shining" oder "Batman"-Widersacher Joker mit einem wahnsinnigen Blick für Angst und Schrecken sorgte. Unvergessen auch Charles Bronsons Blick in "Spiel mir das Lied vom Tod".

Zu einer Italo-Western-Ikone wurde einst Clint Eastwood, der mit seiner Leistung in "Für eine Handvoll Dollar" jedem Blick-Duell standhielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, Blick, Schauspieler
Quelle: myofb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2011 14:07 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist Terence Hill?

Der setzt in seinen Filmen ja auch manchmal einen Blick auf, verstärkt durch seine ungewöhnlichen Augen... ;)

Aber Charles Bronson war auch ein Spezialist in der Hinsicht. Wie ich seine Murphy-Filme liebe ;)
Kommentar ansehen
19.11.2011 15:56 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
tja, "Schauspieler, deren Blicke töten könnten", und platz wo hätten news stehen können...
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:16 Uhr von ydnilber70
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die absolute nr.1: fehlt....klaus kinski ! so irre kann keiner gucken^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?