19.11.11 12:26 Uhr
 574
 

Formel 1: Trotz Vertrag mit Renault - Robert Kubica macht Tesfahrten für Ferrari

Robert Kubica verletzte sich bei einem Rallye-Unfall im vergangenen Februar schwer. Seither kämpft er mit seinem Comeback in der Formel 1 (ShortNews berichtete).

Nun möchte Ferrari dem Rennfahrer eine Chance geben. Kubica darf demnächst mit einem Ferrari-Wagen Testfahrten für das italienische Team durchführen, obwohl er seinen Vertrag bis 2012 mit Renault verlängert hat.

Kubica kann das Testverbot umgehen, da es sich bei dem Testwagen um einen alten Formel-1-Boliden handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Vertrag, Ferrari, Renault, Robert Kubica
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2011 13:14 Uhr von Blubbermax
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine blödsinnige News. Der Titel suggeriert das er schon gefahren wäre. Auch der Text liest sich als würde er auf jeden Fall Fahren. Das ist aber nicht so, Ferrari hat es ihm lediglich angeboten. Es gibt weder eine Statement dafür oder dagegen von Kubica.

Fehler im Newstitel + Tatsachen verdreht. Was machen eigentlich die Checker? Checken die eigentlich überhaupt noch was?

[ nachträglich editiert von Blubbermax ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 13:23 Uhr von Crushial
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Diesen Titel habe ich so nicht geschrieben! "Formel 1: Trotz Vertrag mit Renault - Robert Kubica machte Tesfahrten für Ferrari"

Diesen Titel habe ich so nicht geschrieben. Mein Titel lautete

"Formel 1: Trotz Vertrag mit Renault - Robert Kubica mit Testfahrten für Ferrari"

Der Checker hat offensichtlich den Titel verändert. Warum das getan wurde, ist mir schleierhaft. Denn der Titel ist nun in einen falschen Titel umgewandelt worden.

Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass das oft und bei vielen Checkern passiert. Man liefert eine News mit korrektem Titel ein und nach Freischaltung steht im Titel etwas ganz anderes und das oft auch noch falsch. Im Text selbst werden teilweise auch von Checkern Sachen von richtig auf falsch umgeändert.

Die Leser sehen in diesem Fall nicht, ob der Newsautor den Fehler verursacht hat oder ein Checker der "Übeltäter" war und es von richtig auf falsch umgeändert hat, weswegen meistens immer alle davon ausgehen, dass der Newsautor den Fehler verursacht hat. Mir unterlaufen auch öfter mal Fehler, aber in diesem Fall hatte ich nichts damit zu tun.

Ich habe die News angezeigt und um Korrektur gebeten. Habe mich eben selbst gewundert, als ich den Titel laß.

Danke für die Information Blubbermax. Bekommst ein + von mir.

[ nachträglich editiert von Crushial ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 13:28 Uhr von Blubbermax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das so ist, dann hat der Checker ein ganz schönes Brett vorm Kopf.

[ nachträglich editiert von Blubbermax ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?