19.11.11 11:51 Uhr
 315
 

Linsensystem Olloclip macht das iPhone zur Profi-Kamera

Hobbyfotografen, die ein iPhone besitzen, sollen sich vom Olloclip Linsensystem angesprochen fühlen. Durch einfaches Aufklappen des Linsensystems soll das iPhone um eine Makrolinse, um eine Fish-Eye-Linse und um eine Weitwinkellinse erweitert werden.

Die Linsen des Olloclip-Systems lassen sich je nach Bedarf auswechseln. Mit diesem Linsensystem soll die ohnehin gute Fotofunktion des iPhone mittels einer einfach anwendbaren Hardwarelösung ausgebaut werden.

Der Vorteil des Olloclip Linsensystems soll in den drei wechselbaren Linsen bestehen. Diese sollen die Schwachstellen der iPhone-Fotografie ausgleichen. Diese Schwachstellen liegen darin, dass das iPhone nicht über einen optischen Zoom oder eine Makrofunktion verfügt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Kamera, Profi, Linse
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2011 12:03 Uhr von ihateu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
yeah: jetzt gibts endlich gute bilder von den schlampen die sich selber knipsen und dann "uhhh, wie kommt das bild denn ins internet??!!" schreien.

@sluts
macht bitte ein paar pink shots!
Kommentar ansehen
19.11.2011 13:54 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Profi-Kamera? Dazu braucht es allerdings einiges mehr.

(Alleine schon, weil ein vormontiertes Linsensystem viel zu viel Spiel hat, um eine präzise Optik bereitstellen zu können).
Kommentar ansehen
23.11.2011 18:32 Uhr von KifKif
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@artefaktum: joa aber diejenigen, wo den ganzen überteuerten schrott von apple kaufen , werden auch diesen dreck kaufen und meinen dann, sie hätten eine Spiegelreflexkamera.
naja was soll man noch sagen, das die klientel von apple nicht grad die hellsten sind haben halt auch die zubehör hersteller erkannt, den so leicht verarschen kann man sonst niemand
Kommentar ansehen
23.11.2011 19:31 Uhr von moloche
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich sehe: ich sehe schon lauter Pressefotografen mit Iphones herumlaufen. Kein klack-klack-klaick-Klappern des Spiegels mehr.
Die Naturfotografen von National Geographie werden auch in die Welt nur noch mit Iphones strömen.

Würde ich glauben..wenn ich ein Iphonejünger wäre.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?