19.11.11 10:23 Uhr
 4.267
 

Südafrika: Mann stürmte in Klassenzimmer und metzelte Lehrer mit Machete nieder

In Südafrika wurde am vergangenen Dienstag ein 53-jähriger Lehrer vor den Augen seiner Schüler angegriffen.

Der Angreifer benutzte eine Machete und zerhackte den Mann förmlich. Die Schreie des Opfers alarmierten die Nachbarn die wenig später am Tatort eintrafen. Es stellte sich heraus, dass der Angreifer der Bruder des Opfers war.

Südafrika besitzt die höchste Mordrate der Welt, denn täglich werden hier um die 43 Menschen getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Lehrer, Südafrika, Machete, Klassenzimmer
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2011 11:29 Uhr von bloxxberg
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
ist: der lehrer tot?!
Kommentar ansehen
19.11.2011 11:54 Uhr von arbeitsloser1
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
quellen: "Der Mord ereignete sich bereits am Dienstag in einer Schule in der Stadt Polokwane im Norden des Landes. "

"Südafrika hat mit nahezu 43 Tötungsdelikten am Tag eine der höchsten Mordraten der Welt. "

EINE der höchsten, nicht DIE höchste

[ nachträglich editiert von arbeitsloser1 ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 12:29 Uhr von iarutruk
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@arbeitsloser1 wenn die nächste stadt täglich nur 40 morde hat. dann ist es die andere mit der höchsten mordrate.
Kommentar ansehen
19.11.2011 13:45 Uhr von JQ
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
erschreckend Ist doch echt heavy, wenn man das so liest.
Aber in Afrika gibts auch sehr viel Korruption, Unterdrückung (Apartheid) und kriminelle Gangs (Drogen, Waffen...). Die Tötungshemmschwelle ist dort sehr niedrig weil es ja sozusagen ums blanke überleben geht.
Finde es traurig, dass es dort immer noch solche Zustände gibt.

@franz.g: schlechter Vergleich...bitte nachrechen. 2245/jahr = ca. 6/tag...Und jetzt rechne mal das von Afrika hoch...
Kommentar ansehen
19.11.2011 16:20 Uhr von P0stalDude
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tbrt: Was haben die Nachbarn damit zu tun? Wieso werden die alarmiert und rennen dahin? gibts da keine Polizei...?
Kommentar ansehen
19.11.2011 18:02 Uhr von Smilychris
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ ist: Es war ein Mord und somit ist der Lehrer tragischerweise tot.

@ tbrt: Die Nachbarn wurden durch die Schreie während der Tat "alarmiert" und sind deshalb dort hin. [ZITAT: Die Schreie des Opfers alarmierten die Nachbarn...ZITAT/Ende]

Lesen und dann auch verstehen hilft oftmals...

[ nachträglich editiert von Smilychris ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?