19.11.11 09:50 Uhr
 319
 

Frankfurt: Das Kunstwerk "Outside here" wollte ein Polizist entsorgen lassen

Ein Frankfurter Polizist wollte das erst vor drei Wochen eingeweihte Kunstwerk "Outside here" abschleppen lassen. Dabei handelt es sich um einen abgemeldeten Mercedes mit einem Wohnwagen.

Aus dem Wohnwagen kommt aus Lautsprechern ein permanentes Ticken. Passanten sollen dadurch angeregt werden, sich Gedanken um das Aussehen des Frankfurter Roßmarktes zu machen.

Ein Polizist klebte nun dem Kunstwerk eine rote Abschleppmahnung an die Scheibe. Danach bekam das Kunstwerk noch mehr Aufmerksamkeit. Es bildeten sich regelrechte Menschentrauben um den Mercedes mit Wohnwagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankfurt, Polizist, Kunstwerk, Abschleppen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2011 10:05 Uhr von CommanderRitchie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee dann werde ich mein abgemeldetes Fahrzeug mit zwei Lautsprechern und einem Wecker bestücken....... wenn es dadurch nicht abgeschleppt wird.............. oder besser noch....... dasselbe auf kostenpflichigen Parkplätzen durchziehen....... einfach als mobiles Kunstobjekt deklarieren - und wenn es ein Knöllchen gegeben hat...... die Politesse wegen "Verschandelung" eines Kunstwerkes anzeigen.

Also - jetzt mal im Ernst:
Holzgestelle mit Blechpfannen drunter - olle Rostlauben mit Anhänger - Schimmeliges Käsebrot an Zimmerdecke........
Jetzt reichts aber langsam mit diesem "Kunst-Schwachsinn"

Leider war das Kunst-Studium einiger "Künstler" für "die Katz" !!

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 15:38 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das Kunst: oder kann das weg?
Kommentar ansehen
20.11.2011 08:00 Uhr von kobold2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummheit oder Protest? Das ist hier die Frage

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?