18.11.11 23:11 Uhr
 1.512
 

Rapper Sido in Wien: Anspielung auf Adolf Hitler

Derzeit gibt es in Österreich große Aufregung um einen Spruch vom deutschen Rapper Sido in Wien. Bei einer Werbepreis-Veranstaltung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens (ORF) sagte er ins Mikrofon: "Ihr Österreicher habt uns da mal einen rübergeschickt, der uns Ordnung beigebracht hat."

Es wird angenommen, dass er Adolf Hitler meinte. Daraufhin habe er ins Publikum geschaut und habe allen zuprosten wollen. Nach der Veranstaltung meldeten sich einige Prominente bei Facebook zu Wort, so zum Beispiel Ex-Ö3-Moderatorin Martina Kaiser: "Bist du deppat! Und so was fördert der ORF! Eine Schande."

Der Programmdirektor Wolfgang Lorenz meldete sich zu Wort: "Der Satz war ausschließlich ironisch gemeint und ein Versuch, die Stimmung auf der Tanzfläche zu heben. Angesichts der Diskussion, die entstanden ist, kann dieser (Satz) auch als nicht geglückt und geschmackssicher bezeichnet werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wien, Adolf Hitler, Rapper, Sido, ORF
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2011 00:05 Uhr von Last_Judgement
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
wie verdreht die Welt doch ist vor ein Paar Jahren sangen Herr Sidoo & Busschido noch von "Ghetto" & "Frau nix wert",habens mit Album nach Album auf den Index geschafft und wurden von der Presse gehasst und verächtigt...
.
.
Und jetzt? Bambis, Galas und eine Medienlandschaft die sie hofiert.

.
.
.
Habe ich vielleicht etwas verpasst?
Kommentar ansehen
19.11.2011 02:00 Uhr von Katzee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und? Da hat jemand etwas gesagt, das jemand gedeutet hat? Und?
Kommentar ansehen
19.11.2011 02:10 Uhr von wymann
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
hmm *Nach der Veranstaltung meldeten sich einige Prominente bei Facebook zu Wort, so zum Beispiel Ex-Ö3-Moderatorin Martina Kaiser: "Bist du deppat!*

Prominent???
Ich finde es immer lustig wenn sich solche Leute über Facebook über andere beschweren... ist doch irgendwie peinlich!
Zum Spruch: Wenn ich dort gewesen wäre, wäre mir bestimmt ein Lachen über die Lippen gerutscht^^=) Man kann es ja auch übertreiben, war ja nur ein dummer Spruch und bestimmt keine News wert..

[ nachträglich editiert von wymann ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 02:21 Uhr von Floppy77
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Und als Rache haben wir denen Sido geschickt. Meinetwegen könnten die den auch behalten, wollen sie bestimmt nur leider nicht :(

Man könnte ja den Bushido noch mit dazu geben...

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]
Kommentar ansehen
20.11.2011 12:45 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte diese Bande: von menschenverachtenden Textverbreitern ignorieren. Die Verantwortlichen bei den Sendern und Verlagen sollten sich fragen, auf welcher Gelddruckmaschinenwelle sie da mitschwimmen. Es ist nicht zu ertragen, dass ein ehemaliges Land der Hochkultur so herab gewirtschaftet wird.
Kommentar ansehen
21.11.2011 19:00 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Wieder ein gescheiterter Versuch eines Schlußstrichs.

Ungebrochene Faszination für Hitler und die NS-Zeit.

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?