18.11.11 22:57 Uhr
 475
 

Guttenberg versucht es wohl noch einmal mit seiner Doktorarbeit

Der ehemalige Wirtschafts- und Verteidigungsminister Karl-Theodor Guttenberg soll von seinem Vater Enoch aufgefordert worden sein, erneut eine Doktorarbeit zu verfassen um die Familienehre wieder herzustellen. Die Universität Bayreuth hatte ihm wegen Plagiatsvorwürfen den Doktortitel aberkannt.

Dies könnte Teil eines politischen Comebacks für Guttenberg sein, so sagt ein CSU-Abgeordneter: "Wir wollen ja alle, dass er sich rehabilitiert". Der CSU-Kreisverband Kulmbach halte ihm angeblich auch einen Platz frei, für die Bundestagswahl im Jahre 2013.

Derzeit wohnt Guttenberg in den Vereinigten Staaten von Amerika und wird an diesem Wochenende auf der Sicherheitstagung "Halifax International Security Forum" eine Rede halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Karl-Theodor zu Guttenberg, Rede, Plagiat, Doktorarbeit
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 23:06 Uhr von Vivendi
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
sagt: der Hartz 4 empfänger.
Kommentar ansehen
18.11.2011 23:37 Uhr von XaLox
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und zwar eine Dissertation namens " "Summa cum fraude"
Kommentar ansehen
18.11.2011 23:39 Uhr von Gringo75
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
tja: >>Der CSU-Kreisverband Kulmbach halte ihm angeblich auch einen Platz frei, für die Bundestagswahl im Jahre 2013. <<

Ein Grund für jeden ehrlichen Bayern diese Partei nicht zu wählen...
Eine Partei, die Kriminelle als Kandidaten aufstellt sollte evtl mal vom Verfassungsschutz überprüft werden... kann ja auch auf ein Verbot dieser Partei rauslaufen.....
Kommentar ansehen
19.11.2011 00:25 Uhr von Bella.Monroe
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich sags mal so..
Guter Politiker, der sich selber seiner Glaubwürdigkeit beraubt hat. Sozusagen der Uri Geller der Politik ;)
Kommentar ansehen
19.11.2011 10:28 Uhr von bodensee1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht den ? Kapier ncht das man den mit aller Gewalt zurückholen möchte?

Und kapier auch nicht das man solchen Menschen die eigentlich eh schon zuviel haben. Noch ein Haufen Geld nachtragen muss.

Den jede von den bescheuerten Reden werden noch hoch bezahlt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?