18.11.11 21:53 Uhr
 215
 

"Losers": Kurzfilm beschäftigt sich mit beiden Seiten des "Bullying"

"Bullying" bezeichnet das konstante Hänseln eines Mitschülers in der Schule, "Cyber-Bullying" ist dieser Vorgang im Internet. 35 Prozent aller kanadischen Kinder sagen aus, sie seien bereits mit "Bullying" in Kontakt gekommen. Nun hat sich ein Online-Filmteam der Sache angenommen.

Der Kurzfilm "Losers" zeigt die Vorgänge von beiden Seiten. Es war den Machern sehr wichtig, dem Zuschauer zu vermitteln, wie es sich anfühlt, wenn man gehänselt wird, oder wenn man der ist, der hänselt. Laut Aussagen können diese Hänselei-Erfahrungen schwere Traumata auslösen.

Mit dem Film soll eine breitere Öffentlichkeit angesprochen werden und eine Sensibilisierung für das Thema geschaffen werden.


WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Schule, Kurzfilm, Losers
Quelle: www.huffingtonpost.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Fußballstar Jamie Vardy stimmte für Ekelprüfung für seine Frau in Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 21:53 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Leider nicht einbindbar und auch noch nicht auf YT.
Wer den Kurzfilm sehen will, muss also warten, oder die Quelle besuchen.
Oder versucht, den Code zu benutzen:

http://vimeo.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?