18.11.11 21:33 Uhr
 422
 

Berlin: Abgeordnete der Piratenpartei tauschen Dienstwagen gegen Fahrräder

Die Abgeordneten der Piratenpartei in Berlin wollen das Anrecht des Fraktionsvorsitzenden auf einen Dienstwagen gegen Fahrräder und Nahverkehrstickets eintauschen. Dazu billigte der Innensenator in Berlin den Kauf von 15 Fahrrädern.

Eigentlich steht nur dem Fraktionsvorsitzenden ein Dienstwagen zu. Da das Land Berlin aber durch den Verzicht der Piraten auf ein Auto etwa 93.000 Euro jährlich einspart, wird allen Piraten Fahrrad oder Umweltkarte zugestanden. Die Kosten belaufen sich auf einmalig 2.000 Euro.

Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus haben bereits eine ähnliche Regelung. Diese nutzen Fahrräder oder reichen gegebenenfalls Taxirechnungen ein. Auf Verlangen der Piratenpartei stellt sich außerdem Bürgermeister Klaus Wowereit bei der Fraktion persönlich vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Fahrrad, Piratenpartei, Abgeordneter, Dienstwagen
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 21:41 Uhr von Deno001
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
i like them: die werden mir immer sympathischer ;-)
Kommentar ansehen
18.11.2011 22:06 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hätte auch werbewirksam auf ein Dienst-Piratenfloos bestehen können^^
Kommentar ansehen
18.11.2011 22:42 Uhr von rftmeister
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ähhh: 93000 Euro für EIN KFZ jährlich ?
Wie geht denn das ?

Die Aktion finde ich aber ansonsten OK.
Kommentar ansehen
18.11.2011 23:39 Uhr von ihateu
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@bastb: jede stimme die die grünen weniger haben ist gerettet!
Kommentar ansehen
19.11.2011 09:51 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Damit versuchen sie den Grünen Stimmen abzujagen, aber letztendlich nehmen sich beide Parteien nicht viel, denn sie haben ne Menge Spinner in ihren Reihen. "

Man munkelt, wenn du den Totenkopf aus der Flagge nimmst wird diese grün.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?