18.11.11 19:50 Uhr
 417
 

Berlin: Lehrer wegen versuchtem sexuellen Missbrauchs an 13-Jährigem zu Bewährung verurteilt

Am Freitag stand ein Lehrer aus Brandenburg wegen versuchtem sexuellen Missbrauchs an einem Teenager vor dem Richter und wurde zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt.

Laut dem Gericht ist der Pädagoge im Juni letzten Jahres aus Cottbus angereist, um mit einem 13-jährigen Kind Sex zu haben.

Der 52-jährige Lehrer ging einem Lockvogel von der Sendung "Tatort Internet" bei RTL 2 in die Falle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Lehrer, Missbrauch, Falle
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 19:53 Uhr von Deno001
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: jetzt passt es!
Kommentar ansehen
18.11.2011 20:01 Uhr von Pikatchuu
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
Was stand den in der Gesperrten news die er vorher eingeliefert hat, die übliche Hetze ????
Kommentar ansehen
18.11.2011 20:08 Uhr von poseidon17
 
+10 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.11.2011 20:10 Uhr von Ned_Flanders
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Es lebe der Reset.

@Pikatchuu
Wenn du deine Frage anders formulieren könntest, dann verrate ich dir, ob die Hetze am Anfang, in der Mitte oder am Ende seinen Auftritt hatte.

zur News: sicherlich bloß ein Einzelfall

[ nachträglich editiert von Ned_Flanders ]
Kommentar ansehen
18.11.2011 20:11 Uhr von Bayernpower71
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
und im Titel das: zu durch auf ersetzen.

es heisst auf Bewährung.
Kommentar ansehen
18.11.2011 20:16 Uhr von bodensee1
<