18.11.11 19:27 Uhr
 949
 

Tuning-Duell: 900 PS starker, zehn Jahre alter Nissan trat gegen Bugatti Veyron an

Im Rahmen der Moscow Unlim 500+ hat sich nun ein auf 900 PS getunter Nissan an den Start gewagt. Der Nissan hat einen 2,6 Liter großen Motor unter der Haube, das ungleich größeren Aggregat des Bugatti leistet 1001 PS.

Beide Kontrahenten starteten nebeneinander auf der Eine-Meile-Strecke. Das entspricht etwa 1,6 Kilometern.

Ergebnis des vermeintlich ungleichen Duells: Der Bugatti gewinnt, hat aber am Ende der Distanz gerade einmal einen Vorsprung von etwa 17 km/h und donnert mit knapp 330 km/h durchs Ziel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Nissan, Duell, Bugatti, Bugatti Veyron
Quelle: www.evocars-magazin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 20:16 Uhr von nonotz
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
scheiss Nissan GT-R news: langsam gehen sie mir auf den sack.
tu mir nen gefallen und verpiss dich damit
Kommentar ansehen
18.11.2011 20:58 Uhr von CyG_Warrior
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn Dir solche Beiträge nicht gefallen, dann lies sie doch einfach nicht..."ignorieren" nennt man sowas. ;-)

@Autor: Mach weiter, ich mag das Auto und also auch alle "News" dazu!
Kommentar ansehen
18.11.2011 21:09 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@autor: Das nächste mal bitte vor dem Absenden der News einen Duden bzw. ein sonstiges Grammatik-Buch zu Rate ziehen.

"das ungleich größeren Aggregat" ist Niveau der zweiten Klasse Baumschule.

[ nachträglich editiert von Blutfaust2010 ]
Kommentar ansehen
19.11.2011 11:09 Uhr von MacGT
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nonotz: Na wenn du schon nörgeln musst, liess erstmal die News. Wo steht bitte was vom GT-R?
Kommentar ansehen
20.11.2011 09:54 Uhr von wussie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Erstellern dieses Videos: kann man eh nicht vertrauen. Die haben schonmal scheisse gebaut (ob mit Absicht oder nicht ist egal), indem sie einfach Rad-PS mit Motor-PS verwechselt haben und somit einige Autos besser dastehen lassen als sie eigentlich sind.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?