18.11.11 17:13 Uhr
 37
 

ASEAN: Burma übernimmt 2014 Vorsitz

Im Jahr 2014 wird Burma den Vorsitz der südasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN übernehmen. Die ASEAN gab in diesem Zusammenhang bekannt, demokratische Fortschritte im zukünftigen Vorsitzland erkennen zu können.

Die regierenden Militärs in Burma folgen dieser Linie. Das Land habe sich von der Militärdiktatur befreit. Der indonesische Außenminister, Marty Natalegawa, betonte die Zukunftsperspektive. Mit der Wahl Burmas wolle man den Fortschritt sichern.

Seit 1962 wird Burma vom Militär regiert. Die Militärregierung ließ kürzlich Wahlen abhalten. Es waren die ersten Wahlen seit zwei Jahrzehnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Vorsitz, Fortschritt, Burma, Südostasien, Militärjunta
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Senat lehnt auch zweite Version von Donald Trumps Gesundheitsreform ab
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Schiedsrichter gibt falschem Spieler die falsche Karte in Europa League
USA: Senat lehnt auch zweite Version von Donald Trumps Gesundheitsreform ab
19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?