18.11.11 16:55 Uhr
 371
 

Berlin: Vierlinge erblickten das Licht der Welt

Am gestrigen Donnerstagmorgen kamen in der Berliner Charité Vierlinge zur Welt. Die Neugeborenen, zwei Jungen und zwei Mädchen, wurden per Kaiserschnitt geholt und es geht ihnen gut.

Die vier Babys befinden sich allerdings zur Beobachtung auf der Frühgeborenenstation am Campus Virchow-Klinikum. Sie kamen wurden in der 30. Schwangerschaftswoche geboren.

Ihre Mutter ist 30 Jahre alt, der Vater ist zehn Jahre älter. Die beiden haben bereits eine sieben Jahre alter Tochter. Die Familie lebt in Berlin-Kreuzberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Berlin, Welt, Geburt, Licht, Charité, Frühchen, Vierlinge
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess
Netflix verfilmt Massenmord-Fall von Anders Behring Breivik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?