18.11.11 16:55 Uhr
 368
 

Berlin: Vierlinge erblickten das Licht der Welt

Am gestrigen Donnerstagmorgen kamen in der Berliner Charité Vierlinge zur Welt. Die Neugeborenen, zwei Jungen und zwei Mädchen, wurden per Kaiserschnitt geholt und es geht ihnen gut.

Die vier Babys befinden sich allerdings zur Beobachtung auf der Frühgeborenenstation am Campus Virchow-Klinikum. Sie kamen wurden in der 30. Schwangerschaftswoche geboren.

Ihre Mutter ist 30 Jahre alt, der Vater ist zehn Jahre älter. Die beiden haben bereits eine sieben Jahre alter Tochter. Die Familie lebt in Berlin-Kreuzberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Berlin, Welt, Geburt, Licht, Charité, Frühchen, Vierlinge
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?