18.11.11 16:06 Uhr
 67
 

Bielefeld: Radfahrer wird von Auto angefahren und leicht verletzt

In Bielefeld wurde heute ein 34 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall leicht verletzt.

Eine 42 Jahre alte Frau hatte ihn beim Abbiegen auf einer Kreuzung übersehen und war mit ihm zusammen gestoßen.

Dabei wurde der Radler leicht verletzt, zudem klagte er über Rückenschmerzen. Deshalb wurde er in ein Krankenhaus gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Bielefeld, Radfahrer, Kreuzung
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 16:52 Uhr von Pikatchuu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die News ist eine Ente !!!! Die Stadt Bielefeld gibt es nämlich gar nicht.

@hoenipoenoekel
Mehr News mit wenig Inhalt, deshalb geht das durch :-)
Kommentar ansehen
18.11.2011 18:11 Uhr von Dark_Apollo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie auffällig: das in den Medien in letzter Zeit unnormal viel über Fahrradunfälle berichtet wird.

Will man uns über diesen Weg die Fahrradhelmpflicht schmackhaft machen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?