18.11.11 16:05 Uhr
 390
 

China: Raumschiff "Shenzhou 8" ist in der Inneren Mongolei gelandet

"Shenzhou 8", ein von China erbautes Raumschiff, ist am gestrigen Donnerstag auf die Erde zurückgekehrt. Die Landung erfolgte in der autonomen chinesischen Provinz "Innere Mongolei".

Das chinesische Raumschiff, das unbemannt war, war 17 Tage im All.

Deutschland war an diesem Projekt mit einer Versuchsanlage namens "Simbox", die 17 medizinische und biologische Experimente beinhaltete, beteiligt. Laut dem Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) funktionierte die Anlage problemlos.