18.11.11 15:40 Uhr
 190
 

Griechenland: 2012 soll der Staat mehr Einnahmen als Ausgaben erwirtschaften

Das hoch verschuldete Griechenland will laut seinem Haushaltsentwurf für das nächste Jahr sein Haushaltsdefizit auf 5,4 Prozent senken. In diesem Jahr erwartet das Land ein Defizit von neun Prozent. Auch sollen im nächsten Jahr keine neuen Schulden mehr gemacht werden.

Der neue Haushalt Griechenlands soll sogar einen Primärüberschuss bringen. Der Finanzminister des Landes, Evangelos Venezilos, sagte, dass Griechenland vor einem "nationalen Neubeginn" stehe.

2012 will die griechische Regierung um etwa 2,5 Milliarden Euro mehr einnehmen als ausgeben. Voraussetzung für ein solches Ergebnis sei ein Schuldenschnitt von 50 Prozent. Außerdem sollen Privatisierungen von Staatsunternehmen höhere Einnahmen bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Haushalt, Privatisierung, Schuldenschnitt, Überschuss
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern
AfD: Die Furcht vorm Verfassungsschutz
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet